Fasnet: Böblinger Narren kapern Sudhaus der Brauerei

  • img
    Die Narren fohren ein Tänzchen auf / Foto: Eibner/Drofitsch

Am 6. Januar startet die alemannische Fasnet - in Böblingen wird der Beginn der fünften Jahreszeit immer mit dem Sturm auf das Sudhaus der Brauerei begangen.

Artikel vom 06. Januar 2020 - 17:46

Der Böblinger Fasnetsauftakt war nicht zu überhören. Mit Pauken und Trompeten stürmten am Montagvormittag Kemmla-Hexa, Böblinger Bären, Grün-Weiss und alle anderen Vertreterdas Sudhaus der Schönbuch-Brauerei und bemächtigten sich der Biervorräte in der benachbarten Garage.

► Kompletter Artikel zum Sudhaussturm

Auch in anderen Gemeinden feierten die Hexen und Narren den Fasnetsauftakt, zum Beispiel in Gärtringen. Dort hatte die Narrenzunft vor dem Rathaus einiges vorbereitet, schwang Reden und führte Spiele durch - parallel zum benachbarten Neujahrsempfang der Gemeinde, wo die Gäste das wilde Getrommel der Hexen und Narren immer wieder mitbekamen.

 

Verwandte Artikel