Böblinger CDU mit neuer Doppelspitze

Pascal Panse und Alissa Geisinger führen den Stadtverband künftig gemeinsam

Artikel vom 17. Oktober 2019 - 18:18

BÖBLINGEN (red). Der CDU Stadtverband hat einen neuen Vorstand gewählt. Nach sechs Jahren als Stadtverbandsvorsitzender ist der Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz nicht noch einmal zur Wahl angetreten. Er wolle seine Energie ganz auf seine Arbeit im gesamten Wahlkreis fokussieren, so Biadacz.

Die neue Doppelspitze Pascal Panse und Alissa Geisinger mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Biadacz. Foto: redAls Nachfolger hat der CDU-Stadtverband eine Doppelspitze gewählt. Das Duo besteht aus Alissa Geisinger und Pascal Panse. Ihnen gehe es darum, den inhaltlichen Fokus verstärkt auf die kommunalen Themen zu lenken, machten sie in ihrer Bewerbungsrede deutlich. Hierzu gehöre auch eine verstärkte Zusammenarbeit mit der CDU-Gemeinderatsfraktion. Zum anderen, so das neue Führungs-Duo, sollen zusätzliche Angebote geschaffen werden, um mit den Mitgliedern und Bürgern in Kontakt zu treten.

Als Stellvertreter wurde Gabriele Rahm in ihrem Amt bestätigt. Hinzu tritt der Vorsitzende der Jungen Union Böblingen, Julian Walentin. Komplettiert wird der Vorstand mit Florian Böttinger als Finanzreferent, Devin Ala als Internet- und Social-Media-Referent sowie Sascha Hahn als Pressereferent und Sita Schmidt als Schriftführerin. Als Beisitzer wurden gewählt: Marc Biadacz, Abdullah Dagli, Bettina Grosch, Thomas Heiling, Nadira Kretschmer-Arbouche, Stefan Kubach, Frank Schliek, Juliane Tjaden, Regina Wagner, Willi Zahn und aus Dagersheim Rainer Löffler.

Verwandte Artikel