Straßensperrungen im Böblinger Osten und auf dem Flugfeld

  • img

Artikel vom 26. Juli 2019 - 11:30

BÖBLINGEN (red). Der Kreuzungsbereich Herdweg/Sudetenstraße sowie die Sudetenstraße zwischen Herdweg und Altvaterstraße werden von Montag, 29. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 30. August, voll gesperrt. Grund ist die Sanierung des Straßenbelags. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Davon sind auch die Stadtverkehrslinien 723 und N73 betroffen. Beide Linien werden über Wilhelm-Ganzhorn-Weg, Schwabstraße und Achalmstraße umgeleitet. Die Haltestellen Eichendorff-Schule und Herdweg (Postamt) können in diesem Zeitraum nicht angefahren werden.

Für die Haltestelle Eichendorff-Schule wird im Wilhelm-Ganzhorn-Weg kurz nach der Einmündung Herdweg eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Ersatzhaltestelle für Herdweg (Postamt) befindet sich im Herdweg unmittelbar an der Abzweigung zur Achalmstraße.

In der Flugfeld-Allee sowie am Kreisverkehr Liesel-Bach-Straße/Johann-Schütte-Straße müssen die bereits verlegten Fernwärmeleitungen an die Hauptleitung angebunden werden. Die Baumaßnahme findet in der Zeit von Montag, 29. Juli, bis voraussichtlich Montag, 26. August, statt. Für die Arbeiten müssen folgende Sperrungen vorgenommen werden: Die beiden Spuren der Flugfeld-Allee in Fahrtrichtung Hulb müssen zwischen Melli-Beese-Straße und Calwer Straße voll gesperrt werden. Die Elly-Beinhorn-Straße muss auf Höhe des Plana-Küchenlandes voll gesperrt werden. Die Zu- und Abfahrt zum/vom Parkplatz des Plana-Küchenlandes erfolgt über Calwer Straße und Neil-Armstrong-Weg. Der Kreisverkehr an der Johann-Schütte-Straße muss halb gesperrt werden.

Davon sind auch die Stadtverkehrslinien 705 betroffen. In Fahrtrichtung Böblingen ZOB können die Haltestellen Calwer Straße (Hulb) und Calwer Straße nicht angefahren werden. Die Busse in Fahrtrichtung Böblingen fahren über die Wolfgang-Brumme-Allee auf direktem Weg zum ZOB Böblingen.

Verwandte Artikel