• Schönbuchbahn: Besuch beim Testfahrzeug

    Eine Gruppe aus dem Landkreis hat das fast fertiggestellte Testfahrzeug der Schönbuchbahn beim spanischen Zugbauer CAF unter die Lupe genommen

    Sonstiges Böblingen 1100 Kilometer von Böblingen entfernt steht die Zukunft der Schönbuchbahn in einer Werkhalle. Im nordspanischen Zaragoza hat die Firma CAF das erste elektrische Fahrzeug fast fertiggestellt. Eine Delegation aus Böblingen nahm den Prototypen jetzt in Augenschein.BÖBLINGEN/ZARAGOZA. Passt alles beim 50-Millionen-Paket? Bevor das erste Elektrofahrzeug der Schönbuchbahn in die Testphase geht, machten sich die Entscheider auf, um sich den Prototypen vorher genau anzuschauen. Joachim Klenk, SPD-Kreisrat aus Sindelfingen bezeichnet den Besuch als "vertrauensbildende Maßnahme". Sie säßen den "Treuhändern des öffentlichen Geldes" gegenüber, macht er den Zugbauern von CAF klar. "Das,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Stadtmagazin

Stadtmagazin

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen16.09.2019
  • Deutsches Bauernkriegsmuseum, Museum Zehntscheuer, Pfarrgasse 2: 11.15 öffentliche Führung durch die Dauerausstellung - mit Museumsleiterin Cornelia Wenzel, dabei geht sie der Frage nach: „Was kann uns der Bauernkrieg vor knapp 500 Jahren heute noch oder wieder bedeuten?“ Der Rundgang beginnt im Foyer des Museums Zehntscheuer, hierfür wird der normale Museumseintritt von 2,50 Euro erhoben, für die Führung und eine Tasse Kaffee im Anschluss entstehen keine zusätzlichen Gebühren
  • Cafe Emil Diezenhalde: 15.30 Sprachtreff - Conversation - Française: Wer Lust und Laune hat, seine Französischkenntnisse anzuwenden, ist zu unserem Sprachtreffen herzlich eingeladen
  • IBM-Klubhaus, Schönaicher Straße 216: 19.00 Tauschabende der Briefmarkensammlergilde „Heinrich von Stephan“ e.V - auch Nichtmitglieder können die Tauschabende als Gast besuchen, die Einsicht in die Kataloge aller Sammelgebiete ist möglich
Herrenberg16.09.2019
  • Mauerwerk, Hindenburgstraße 22: 20.00 Montagskino – Tea with the Dames - Regie: Roger Michell, Großbritannien 2018, 84 Minuten, FSK 0 Jahre
Sindelfingen16.09.2019
  • Chorherrenhaus (Eingang hinten), Stiftstraße 2/1: 19.00 Italo Calvino: Der Baron auf den Bäumen - Referent: Dr. Gerhard Vogt
Stuttgart16.09.2019
  • Wortkino: 16.00 Blaus Wunder
  • Hospitalhof (Evang. Bildungswerk): 18.00 Christen im Nahen Osten ? Wege in die Zukunft?
  • VDI-Haus Vaihingen: 18.00 Nikola Tesla - Der Erfinder des Wechselstroms
  • Marienkirche/St. Maria: 19.30 Die schon wieder! Hildegard von Bingen - dinkelfrei
  • Literaturhaus: 19.30 Klassiker der Literaturgeschichte: Der Schimmelreiter (Theodor Storm)
  • Bürgerhaus Botnang: 20.00 Astrid (S/DK/D 2018)
  • Theater La Lune: 20.00 Premiere: Die Geschichte meines Lebens
  • Strotmanns Magic Lounge im Römerkastell: 20.00 Strotmanns Magic Lounge
  • Hospitalhof (Evang. Bildungswerk): 20.00 Stuttgart liest ein Buch: Unter der Drachenwand
  • Kiste: 20.30 IG Jazz in der Kiste: Lady's Monday
  • Sternwarte Stuttgart, Uhlandshöhe: 21.00 Abendliche Sternführung am Teleskop
  • Theater Rampe: 21.00 Montage: Eingewöhnung - Atelier
Tübingen16.09.2019
  • Anlegestelle vor dem Hölderlinturm: 13.00 öffentliche Stocherkahnfahrt - Fahrt im Stocherkahn rund um die Neckarinsel (1 Stunde), Tickets nur im Vorverkauf beim Verkehrsverein an der Neckarbrücke, Erwachsene sieben Euro, Kinder bis 12 Jahre 3,50 Euro
  • Touristinformation des Verkehrsvereins, An der Neckarbrücke: 14.30 öffentliche Altstadtführung - die Besichtigung deckt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Tübinger Altstadt ab bis hinauf zum Schloss Hohentübingen, wobei ausführliche Erklärungen zur Stadtgeschichte ebensowenig fehlen wie kuriose und kurzweilige Geschichten über Begebenheiten und Menschen, Tickets direkt an der Neckarbrücke oder vor Ort beim Gästeführer
  • Hirsch Begegnungsstätte, Hirschgasse 9: 15.00 Gesprächskreis - Wie werden wir friedfertig? Die Seniorinnen und Senioren für den Frieden im Gespräch mit Uli Jäger, Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V
  • Stiftskirche, Holzmarkt 1: 16.30 Kennen Sie Tübingen? - Renaissance in Tübingen – Herkules-Taten und Amalekiterschlacht, Die Renaissance hat in Tübingen einige beachtliche Zeugnisse hinterlassen. Als Renaissance- und Reformationsprojekt muss die Grablege im Chor der Stiftskirche betrachtet werden. Herausragend sind hier die von Christoph Jelin (1550-1610) geschaffenen Grabmäler des Herzogs Ludwig von Württemberg (1554-1593) und seiner Gemahlin Dorothea Ursula (1559-1483). Sieben meisterlich ausgeführte alttestamentliche Szenen zieren den Unterbau der Grabmalskulptur des Regenten, während der Sarkophag der Herzogin mit typologischen Bildwerken zu Kreuzestod und Auferstehung Christi aufwartet. Bei dem Rundgang bringt Wolfgang Urban, Professor und Diözesankonservator im Ruhestand, die detailfreudigen Reliefs der Prunksarkophage in der Stiftskirche mittels Großprojektion zur Anschauung. Der Weg führt dann über die Münzgasse mit den Wohnhäusern der vom Renaissancehumanismus getragenen Professoren des 16. Jahrhunderts vorbei am Haus des Astronomen Michael Mästlin (1550-1631), Lehrer Johannes Keplers, zu den Renaissanceportalen von Hohentübingen. Das untere, von Heinrich Schickardt dem Jüngeren entworfene, beeindruckt wiederum durch Christoph Jelins Skulpturen von 1607, während das obere, 1538 vollendete, im Denken von Humanismus und Renaissance einen Zyklus der Taten des Herkules bietet
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Sindelfingen16.09.2019
  • Auferstehungskirche: 11.20 Ökumenischer Einschulungsgottesdienst - der Grundschule Königsknoll, Pfarrer Junginger, Pastoralreferentin Wedl, Auferstehungskirche
Katholische Kirchen
Sindelfingen16.09.2019
  • Auferstehungskirche: 11.20 Ökum. Einschulungs-GD der Grundschule Königsknoll, Fr.Wedl-Pfr. Junginger
Holzgerlingen16.09.2019
  • 13.30 Ökum. Einschulungs-Gottesdienst - evang. Mauritiuskirche
  • 15.00 Ökum. Einschulungs-Gottesdienst - evang. Mauritiuskirche
Böblingen16.09.2019
  • Vater-unser-Gemeinde: 18.00 Rosenkranzgebet
Magstadt16.09.2019
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 18.00 Montagsgebet
Schönaich16.09.2019
  • 19.00 Stille Anbetung