Partnerstädte zu Gast in Böblingen

Stadtfest-Auftakt heute Abend

Artikel vom 04. Juli 2019 - 18:36

BÖBLINGEN (red). Ab 18.30 Uhr sollen die ersten rockigen Töne von der Bühne des "Lakeside Open Air" am Elbenplatz erklingen. Auf allen anderen Plätzen startet der Stadtfestbetrieb um 19 Uhr. Den Fassanstich mach Oberbürgermeister Stefan Belz am Samstag um 14 Uhr. Der Verkaufsoffene Sonntag hat unzählige Programmpunkte zu bieten.

Auch aus Böblingens Partnerstädten hat sich Besuch angekündigt: Die beliebten Rostbratwürste mit Schwarzbier aus dem thüringischen Sömmerda werden im Pestalozzihof angeboten. Zuletzt wurde auch in Sömmerda gefeiert - mit einer Böblinger Delegation beim Thüringentag, der am Wochenende stattfand.

Aus Glenrothes kommt eine Gruppe mit 18 Jugendlichen zu Besuch, die mit verschiedenen Tänzen die Eröffnung des Stadtfestes umrahmen. Am Samstag, 6. Juli, werden sie um 14 Uhr auf dem Marktplatz zu sehen sein und um 15.30 Uhr auf der Bühne im Pestalozzihof. Am Sonntag zeigen die Gäste ihre Tänze um 13.10 Uhr auf dem Marktplatz sowie um 15.15 Uhr im Pestalozzihof. Begleitet wird die Tanzgruppe von ihrer Leiterin Nikki Honeyman-Brown sowie weiteren Betreuern. Auch John Vaughan, Träger der Ehrenmedaille in Gold der Stadt Böblingen, reist mit seiner Frau Karin an.

ÖPNV gratis, Stadtverkehr wegen des Festes aber eingeschränkt

Wie berichtet, ist die ÖPNV-Nutzung am Samstag und Sonntag in Böblingen und Sindelfingen kostenfrei. Gleichzeitig weist das Stadtbus-Unternehmen Pflieger darauf hin, dass wegen des Stadtfestes einige Linien andere Routen fahren müssen. Denn der Innenstadtbereich ist von Freitag ab 11.30 Uhr bis Sonntagabend für den Verkehr gesperrt. Die betroffenen Stadtverkehrslinien 709, 721, 723, 726 und N73 müssen daher ab Freitagmittag weitläufig umgeleitet werden.

Die Haltestellen "Elbenplatz", "Klaffensteinstraße", "Arbeiterzentrum", "Postplatz", "Schönaicher Straße", "Friedrich-List-Platz", "Maienplatz" und "Schönbuchstraße/Sporthalle" können daher von genannten Linien nicht angefahren werden. Aufgrund der Umleitung, kann es zu Fahrplanabweichungen und Verspätungen im Stadtgebiet kommen.

Verwandte Artikel