Schlemmen am See: Feuerwerk-Event für guten Zweck

Böblinger Gastro-Event vom 17. bis 21. Juli: Neuer Organisator gestaltet das Lichtspektakel zur Eröffnung

  • img
    So sieht es aus, wenn Joachim Berner in Konstanz den Himmel beleuchtet - am Mittwoch, 17. Juli, ist er auch in Böblingen am Start Foto: Archiv

Jetzt steht zwar erst einmal das Stadtfest an, doch das Böblinger Gastro-Event "Schlemmen am See" ist auch nicht mehr weit. Bereits am Auftaktabend strömen dann die Massen - nicht zuletzt wegen des Feuerwerks. Dieses Spektakel wird diesmal von einem Weltmeister entfacht, zudem gibt es eine Aktion für den guten Zweck.

Artikel vom 04. Juli 2019 - 17:24

Von Robert Krülle

BÖBLINGEN. In den Programmpunkt "Feuerwerk" hat sich diesmal Christoph Rohr eingeklinkt. Der 47-jährige Böblinger ist ein großer Fan von "Schlemmen am See", aber mit dem Feuerwerk war er in den vergangenen Jahren nicht recht einverstanden. "Das hat mir zuletzt nicht so gut gefallen", berichtet der Geschäftsführer der Werbetechnik-Firma Loonaxx, die ihren Sitz im Böblingen Kaufzentrum hat, "und da ich schon lange gerne etwas für das Schlemmen machen wollte, hat sich das angeboten."

Vor allem weil Christoph Rohr einen Feuerwerk-Spezialisten als guten Freund hat: Joachim Berner aus Ehningen, mehrfacher Weltmeister und Dauergast auf Veranstaltungen wie "Flammende Sterne" in Ostfildern oder auch dem Konstanzer Seenachtfest. "Das hat natürlich eine ganz andere Qualität", schwärmt Christoph Rohr, "das ist nicht nur ein Feuerwerk, sondern eine durchchoreografierte Show mit Musik."

Aufgebaut wird die Technik am Balkon der Kongresshalle und dem Steg zum See hin. Dieser Bereich ist dann am Mittwochabend gesperrt, bevor das Feuerwerk gegen 22.30 Uhr startet. Ganz wichtig für den Organisator, der sich auch für die "Fridays Finest"-Partys im Neuberths verantwortlich zeichnet: "Das Material zersetzt sich zu 95 Prozent", betont Rohr, "da bleibt fast nichts zurück." Direkt davor zeigt zudem die Firma Ilux, die auch in der Motorworld regelmäßig im Einsatz ist, eine Lasershow. "Ein ganz tolles Paket", freut sich Rohr.

Das komplette Event will Christoph Rohr als Benefizaktion laufen lassen - zugunsten der Lebenshilfe Böblingen und der Pro Vita Aktion Lebenshilfe der Kreiszeitung. Daran können die Besucher teilhaben. Denn seit Mittwoch stehen LED-Laternen mit Holzstab sowie Schwimmkerzen zum Verkauf. "Die Kerzen können am Mittwochabend in den See gelassen werden, und die Laternen sollen während des Feuerwerks das Seeufer schmücken", erläutert Rohr, "so dass auch die Besucher ein Teil des Events werden." Interessenten können die Leucht-Elemente für einen beziehungsweise zwei Euro kaufen und so den Spendentopf füllen. 1000 Stück hat Rohr bestellt. "Ich hoffe, es machen viele mit - letztlich ist sowieso klar, dass der größte Batzen von uns kommen wird."

Christoph Rohr stammt aus Ludwigsburg und ist seit 1996 in Böblingen aktiv. Zunächst hatte er ein Sonnenstudio eröffnet, bald organisierte er zudem die Bacardi-Feeling-Partys im Kaufzentrum, bei denen ein Riesenpublikum unbeschwert abfeierte. Mit seiner Firma Loonax ist er im Bereich Werbetechnik und -druck tätig und kümmert sich zusätzlich um Events. "Bei ,Schlemmen am See' bin ich schon viele Jahre dabei, als Lieferant einiger Gastronomen und als Gast ", sagt Rohr, "dieses tolle Fest strahlt in die ganze Region aus - da macht es mir einfach Spaß mitzuhelfen."

 

  Laternen (2,- Euro) und Schwimmkerzen (1,- Euro) sind bei diesen Verkaufsstellen zu haben: Seegärtle, Bärenkino, Volkshochschule, Leder Maurer, Freibad Böblingen, Kundencenter Stadtwerke.
Verwandte Artikel