Anzeige

"Der kleine Indianerjunge"

Marionettentheater in Sindelfingen und Leonberg

Artikel vom 10. März 2019 - 16:12

SINDELFINGEN/LEONBERG (red). Cinderellas Marionettentheater präsentiert das Stück "Der kleine Indianerjunge" am Donnerstag, 14. März, um 16.30 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Dreifaltigkeit, Bleichmühlestraße 11 in Sindelfingen und am Freitag, 15. März, 16.30 Uhr im Haus der Begegnung, Eltinger Straße 23 in Leonberg.

Ticketverkauf ist jeweils ab 30 Minuten vor Beginn vor Ort. Der Eintritt kostet sieben Euro pro Person. Die Spieldauer ist 50 Minuten. Geeignet ist das Marionettentheater für Kinder ab zwei Jahren. Der kleine Indianerjunge und seine Freunde, die Tiere des Waldes, sind auf der Suche nach Bienenhonig, um damit die verletzte Pfote eines kleinen Hasen zu heilen. Unterwegs treffen sie den Bären, der nach einer süßen Mahlzeit sucht, diese aber gerne mit seinem Freund, dem kleinen Indianerjungen, teilt.

Bald merken sie, dass sie nicht alleine im Wald unterwegs sind. Ein grimmiger Jäger, ein Indianer eines anderen Stammes, macht Jagd auf Tiere mit weißen Fellen. Als Freund aller Tiere möchte der kleine Indianerjunge dies natürlich verhindern und so erteilt er dem gemeinen Trophäenjäger eine Lektion, die er so schnell nicht vergessen wird. "Markante Figuren und detailreiche, handgemalte Kulissen runden dieses unterhaltsame Live-Erlebnis ab, an dessen Ablauf sich die kleinen Zuschauer natürlich rege beteiligen", heißt es vonseiten des Veranstalters.

Verwandte Artikel