Morgen ist Fischsuppenessen

Noch gibt es Karten

Artikel vom 05. März 2019

BÖBLINGEN (red). Morgen findet das traditionelle Aschermittwoch-Fischsuppenessen zum 39. Mal statt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Europasaal der Kongresshalle mit der Ausgabe der Fischsuppe. Saalöffnung ist um 17.30 Uhr.

Die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die Fastenredner und Künstler, die sich beim Fischsuppenessen unentgeltlich engagieren, tragen dazu bei, dass jedes Jahr Geld für karitative Organisationen gesammelt wird. Bisher kamen mehr als 380 000 Euro zusammen.

Der Fastenredner ist dieses Jahr der Schriftsteller Michael Kleeberg, der als Jugendlicher in Böblingen gelebt hat. Weiterhin wirken mit: die Stadtkapelle Böblingen, Moderator Wolfgang Seljé, Das Sänger-Duo "Wortfront" sowie zahlreiche Helfer der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, von DRK und AWO sowie von Kreisfischereiverein und den Kultourmachern des Alten Amtsgerichts.

Verwandte Artikel