Fleißige Arbeit am Bach

Jahresmitgliederversammlung der Schwippe Angler

Artikel vom 04. März 2019 - 13:06

DAGERSHEIM (red). Das Jahr 2018 war für die Schwippe Angler erfolgreich. Dies war das Fazit der Jahreshauptversammlung des 80-Mitglieder-Vereins.

Der Vorsitzende Jürgen Rothfuss erläuterte, dass die positive Entwicklung vieler engagierter Mitglieder zu verdanken sei. Die Arbeitsdienstkoordinatoren Benjamin Rothfuss, Michael Denger und Peter Hahn berichteten von einer ehrenamtlichen Gesamtstundenzahl von 2392 Stunden.

Einen besonderen Dank gab es für die Mitglieder Martin Bierlein, Thomas Klink, Erich Prislan, Andreas Rothfuss und Florian Dettinger, von denen jeder einzelne bei den Arbeitsdiensten mehr als 50 Stunden im vergangenen Jahr geleistet hat. Als Dank gab es das Jahresmesser des Deutschen Angelfisch Verbands "der Lachs".

Im Juni 2018 wurde ein weiterer Abschnitt der Arbeiten zum naturnahen Umbau der Schwippe im Bereich des Oberlaufes offiziell eingeweiht. Leider wurden durch die Hochwasser im vergangen Winter die Arbeiten an den Buhnen stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Schäden sollen im Jahr 2019 beseitigt werden, daher sind die Schwippeangler auf der Suche nach Sponsoren und Geldgebern zur Finanzierung.

Die Gewässerwarte Steffen Rothfuss und Daniel Dengler zeigten die Entwicklung der Fischbestände an den Gewässern. Erfreulich sei, dass sich der jährlich wiederkehrende Besatz von Bachforelleneiern an der Schwippe prächtig entwickle.

Die Jugendwarte berichteten von Aktivitäten mit der Jugendgruppe. Im vergangen Jahr fanden wieder mehrere gemeinsame Angeltermine an Schwippe und Baggersee statt. Erstmalig begleiteten die Schwippe Angler in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Dagersheim und Darmsheim das Kinderferienprogramm. Acht interessierte Kinder nahmen an dem Nachmittagsprogramm teil und erlebten an fünf Stationen die Arbeit der Schwippe Angler.

Der Vorstand wird im Amt bestätigt

Das Gremium wurde für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Im Amt bleiben als 1. Vorstand Jürgen Rothfuss, der 2. Vorstand Bernhard Dengler, die Gewässerwarte Steffen Rothfuss und Daniel Dengler, die Kassiererin Monika Mornhinweg, die Jugendwarte Ulli Mornhinweg und Klaus Jäger, der Schriftführer Georg Steinbrich. Weiterhin im Amt bestätigt sind die Arbeitsdienstkoordinatoren Benjamin Rothfuss, Michael Dengler und Peter Hahn, sowie der Beisitzer für die Pressearbeit und Homepage Sebastian Haug. Des Weiteren wurde Frank Spannaus als Kassenprüfer und Walter Tomas als 2. Kassenprüfer bestätigt.

Zum Schluss nahm der Kreisvorsitzende des Fischerverbandes Hubert Wnuck die Ehrungen von Monika und Ulli Mornhinweg für 15 Jahre Vorstandsarbeit mit der silbernen Ehrenmedaille des Deutschen Angel Fischerverbandes und Daniel Dengler für 10 Jahre Vorstandsarbeit mit der silbernen Ehrennadel des Landesfischereiverbandes Baden Württemberg vor.

Verwandte Artikel