Anzeige

Liederkranz Dagersheim: Mitgliederzahlen steigen wieder

Jahreshauptversammlung 2019: Liederkranz Dagersheim darf sich über sieben neue Sänger und drei weitere Mitglieder freuen

  • img
    Die Geehrten: Herbert Straßacker (sitzend v. l.), Werner Laier, Hermann Breuning und Wolfgang List (stehend v.l.), Christel Klotz, Gerhard Lang, Klaus Daniels, Roland Windheim, Jutta Kienle, Anita Schmitt Foto: red

Gute Nachrichten für den Liederkranz Dagersheim. Nachdem die Mitgliederzahlen in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken waren, kamen dieses Jahr zehn neue Mitglieder dazu. Der Verein ließ am vergangenem Wochenende das Jahr 2018 Revue passieren.

Artikel vom 19. Februar 2019 - 17:06

DAGERSHEIM (red). Rund 50 Mitglieder und Freunde besuchten am vergangenen Wochenende die Jahreshauptversammlung des Liederkranzes Dagersheim und starteten ins neue Vereinsjahr. Nachdem die Mitgliederzahl in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken war, hat sich die Hoffnung des Liederkranzes auf eine Umkehr des Trends erfüllt, so der Vorsitzende Klaus Daniels. 2018 konnten sieben neue Sänger und drei weitere Mitglieder begrüßt werden. Mit nunmehr 189 Mitgliedern, wovon 86 aktiv sind, sei der den Verein momentan gut aufgestellt und auf wirtschaftlich soliden Beinen, sagte Daniels weiter. Er blickte an diesem Tag auf das vergangene Jahr zurück. 40 gesangliche und gesellige Aktivitäten, unter anderem die zweifache Aufführung der Theatergruppe und das Jahreskonzert unter dem Motto "Ein Abend für Peter", gehörten dazu. Auch für dieses Jahr hat sich der Liederkranz einiges vorgenommen. Den Anfang macht am Donnerstag, 2. Mai, "Musical trifft Klassik" - ein Konzert in Zusammenarbeit mit dem COE, bei dem der Gemischte Chor und zwei bekannte Musicalstars mitwirken. Im Oktober will die Theatergruppe mit einem neuen Stück überzeugen und am 21. Dezember wird ein Weihnachtskonzert das Liederkranzjahr abschließen. Auch eine Konzertreise nach Alba soll es geben. Zudem kündigte Chorleiterin Renate Dannecker den Auftritt des Männerchores Dagersheim/Darmsheim am Freitag, 22. Februar, bei einer Veranstaltung des Landkreises an. Finanziell berichtete Schatzmeister Siegfried Schmid positives: Einnahmen durch Veranstaltungen und Spenden sowie Zuschüsse der Stadt Böblingen sorgten für einen Überschuss. Der erste Vorsitzende Klaus Daniels, der Schatzmeister Siegfried Schmid, alle zur Wahl stehenden Beiräte sowie die beiden Kassenprüfer wurden für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Ein wichtiger Teil der Versammlung war die Ehrung von elf aktiven oder passiven Mitgliedern, die dem Verein seit vielen Jahren die Treue gehalten haben: Hermann Breuning (60 Jahre aktiv und passiv), Herbert Straßacker (60 Jahre passiv). Simon Gebhardt (50 Jahre passiv), Jutta Kienle (40 Jahre aktiv und passiv), Christel Klotz (40 Jahre aktiv), Gerhard Kuch (30 Jahre aktiv), Alfred Mornhinweg, Thomas Urbiks und Roland Windheim (alle 30 Jahre passiv), Gerhard Lang (20 Jahre aktiv). Eine Sonderehrung gab es für Ehrenvorstand Werner Laier. Er wurde für 50 Jahre intensive Vereinstätigkeit in verschiedenen Funktionen ausgezeichnet.

Verwandte Artikel