Anzeige

Spannende Gäste beim Night-Talk im Blauen Haus

  • img
    Fotos: red

Artikel vom 15. Februar 2019 - 15:51

BÖBLINGEN 8red). Interessante Menschen aus der Region und darüber hinaus stellt Steffen Volkmer in seiner monatlichen Montagsgesprächsrunde im Blauen Haus vor. Das Kneipen-Talkformat mit Live-Musik ähnelt der TV-Sendung „Inas Welt“. Am Montag, 18. Februar, hat er wieder drei spannende Gäste eingeladen (Fotos von links): Timo Böckle kocht beim SWR in der Sendung „Kaffee oder Tee“, mal nach Rezept, mal ganz spontan, und erfreut sich als TV-Koch großer Beliebtheit. Wenn er nicht im Studio dreht, steht er in der Küche des Böblinger Restaurants „Zum Reussenstein“ und gibt Kochkurse. Der Terminplan des Küchenmagiers ist zum bersten voll - umso mehr freut sich Koch-Fan Steffen Volkmer, dass Timo Böckle die Zeit findet, zum Night-Talk zu kommen.
Klaus N. Frick ist seit Jahren Chefredakteur der Science-Fiction-Romane „Perry Rhodan“, von denen dieser Tage die 3000. Ausgabe erscheint. Frick wird darüber aufklären, warum der Weltraumheld nach wie vor so beliebt ist, wie die Kultserie entsteht und wie die Zukunft in der Zukunft aussieht.
Prof. Ulrich Wegenast ist als „Geschäftsführer Programm“ des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS) maßgeblich für die Auswahl der dort gezeigten Filme zuständig. Das Festival findet vom 30. April bis zum 5. Mai 2019 bereits zum 26. Mal in Stuttgart statt. Beim Night-Talk wird es um das aktuelle Programm und um die Historie des ITF gehen, das in den letzten Jahren enorm gewachsen ist – aber auch um die persönlichen Film-Vorlieben von Ulrich Wegenast.
Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei (Spenden sind willkommen).

 

Verwandte Artikel