Anzeige

Transporter angefahren und abgehauen

  • img

Artikel vom 03. Februar 2019 - 11:36

SINDELFINGEN (red). Am Samstagabend gegen 23.00 Uhr rammte in der Langen Straße in Sindelfingen ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw BMW einen dort ordnungsgemäß geparkten Transporter der Marke Peugeot Boxer. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Unfallverursacher nach der Kollision einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch einen bislang namentlich nicht bekannten Zeugen wurde eine zufällig vorbeifahrende Streifenwagenbesatzung über den Unfall informiert. Da der Zeuge das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges abgelesen hatte, konnte dieses im weiteren Verlauf im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung schließlich in der näheren Umgebung fahrenderweise durch die Polizei angetroffen und kontrolliert werden. Hierbei stelle sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Zeugen des Unfalles, insbesondere die Person, welche zu der Streifenwagenbesatzung Kontakt aufgenommen hatte, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sindelfingen unter der Telefonnummer 07031/6970 zu melden.

Verwandte Artikel