• Prächtige Stimmung trotz Nieselregen

    zur Fotogalerie Zum Auftakt der Fasnet haben die Narren wieder das Sudhaus der Böblinger Brauerei gestürmt

    Böblingen BÖBLINGEN. Die Fasnetsaison ist in diesem Jahr richtig lang. Zwei volle Monate - vom 6. Januar bis zum Aschermittwoch am 6. März - steigt diesmal die fünfte Jahreszeit im schwäbisch-alemannischen Narrenkalender. Seit 2006 gibt es das Fasnetbier der Böblinger Schönbuch-Brauerei. Und seitdem stürmen die Narrengruppen jedes Jahr das Sudhaus. Angeführt von den Kemmla-Hexen, holen sie sich den Schlüssel von den Dinkelakers, die dann zum Start in die Saison einiges an Freibier spendieren.Das hat sich herumgesprochen: Beim Fasnetauftakt am Sonntag bevölkerten rund 300 Hexen, Narren und Neugierige den Hof - und das trotz Nieselregen. "Schön

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Stadtmagazin

Stadtmagazin

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen23.05.2019
  • Schwäbischer Albverein: 07.40 Naturkundliche Tageswanderung: Neuffen – NSG – Hohenneuffen - Beuren - Treffpunkt: Bahnhof Böblingen, Gehzeit zirka vier Stunden, Aufstiege 350 Hm, Abstieg 300 Hm, Rucksackvesper, Schlusseinkehr, keine Zusteigemöglichkeit, Fahrpreis: elf Euro / Mitglieder neun Euro / vier Euro mit eigener Fahrkarte, Wanderführer: W. Seifert, Tel. 27 59 30, Mitglieder und Gäste herzlich willkommen, www.boeblingen.albverein.eu
  • AWO Handarbeitsgruppe: 14.00 Treffen: - wer stricken kann und ehrenamtlich (Wolle wird gestellt) für die AWO, in netter Gesellschaft, handarbeiten möchte, ist herzlich eingeladen, Treff am See (Mehrgenerationenhaus), Poststraße 38, Kontakt Fr. Pietsch, Tel. (0 71 57) 6 48 95
  • Birkenhain neben der Wandelhalle: 14.16 Donnerstag ist Schnuppertag - Jeden Donnerstag von 14 bis 16 Uhr treffen sich die Spieler vom BouleClub “Knapp daneben“ Böblingen zu einem unterhaltsamen aber auch sportlich herausfordernden Nachmittag. Der Platz, unser Boulodrome, ist im Birkenhain neben der Wandelhalle in Böblingen am oberen See. Hier bieten wir die Gelegenheit zum Schnuppern für Boule Spieler und die, die es noch werden wollen an. Kugeln können gestellt werden
  • Freie Waldorfschule Böblingen-Sindelfingen: 17.30 öffentliche Schulfühung durch die Räume
  • Städtische Galerie, Museum Zehntscheuer, Pfarrgasse 2: 18.00 After-Work-Führung - ein kurzweiliger Rundgang durch die Ausstellung mit Galerieleiterin Corinna Steimel, regulärer Eintritt, Treffpunkt im Museumsfoyer
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Dagersheim23.05.2019
  • 16.00 Ökumenischer Kurzgottesdienst - Pflegeheim Haus an der Schwippe
Katholische Kirchen
Böblingen23.05.2019
  • St. Bonifatius: 08.30 Kommunionfeier mit anschließendem Frühstück (Senn)
  • St. Maria: 18.30 Polnischer Gottesdienst