Weihnachtsbäume werden in Böblingen am 12. Januar eingesammelt

  • img

Artikel vom 09. Januar 2019 - 15:35

BÖBLINGEN (red). Wie in den vergangenen Jahren werden in einer gemeinsamen Aktion die örtliche Jugendfeuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz und das Technische Hilfswerk an eigens eingerichteten Sammelplätzen im Stadtgebiet die ausgedienten Christbäume einsammeln und umweltgerecht entsorgen. Die Sammelaktion findet in Böblingen und Dagersheim am Samstag, 12. Januar, von 9.30 bis 14 Uhr statt. Bei der Abgabe fallen zwei Euro auf Spendenbasis an. Die dabei erzielten Erlöse kommen direkt der Jugendarbeit in den Hilfsorganisationen zugute. Außerhalb der Sammelstellen und zu anderen Zeiten als dem angegebenen Termin ist das Ablagern von Weihnachtsbäumen nicht gestattet. Die Ablagerung von Müll an den Sammelstellen ist ebenfalls verboten, wie die Stadtverwaltung betont.

Gesammelt wird am Parkplatz an der Schafgasse, in der Schönbuchstraße bei der Rudolf-Diesel-Straße, an der Einmündung Geleener Straße/Pontoiser Straße, in der Geleener Straße am Kindergarten, am Parkplatz an der Keltenburgstraße, in der Breslauer Straße am Kindergarten, in der Eugen-Bolz-Straße (Südbahnhof), auf dem Parkplatz Silberweg, am Parkplatz an der Feldbergstraße, in der Konrad-Zuse-Straße (Flugfeld) sowie an den Ecken Panoramastraße/Falkenstraße, Taunusstraße/Schönaicher Straße, Nürtinger Straße/Schönaicher Straße und Tübinger Straße/Parkstraße (Wandelhalle). In Dagersheim wird gesammelt in der Albert-Schweitzer-Straße, im Eichenweg am Kinderspielplatz, in der Ostelsheimer Straße und an der Ecke Anemonenstraße/Dahlienstraße.

Verwandte Artikel