Anzeige

Pro Vita: Aktion Weihnachtsstern ist angelaufen

Verkauf für den guten Zweck - Zwei neue Verkaufsstellen für die Lose hinzugewonnen

  • img
    Scheck von Tine Stierle (SVB, links) für Gabriele Schlecht und Pro Vita im Februar Foto: atz/Archiv

Artikel vom 04. Dezember 2018 - 16:06

Von Jan-Philipp Schlecht

BÖBLINGEN. Es ist wieder so weit: Im November hat Pro-Vita-Geschäftsführerin Gabriele Schlecht erneut ihre goldenen Sterne über den Landkreis regnen lassen. An insgesamt 73 Verkaufsstellen sind seit dem 23. November die schimmernden Lose erhältlich - für jeweils einen Euro. "Besonders freue ich mich, dass dieses Jahr noch einmal zwei neue Verkaufsstellen hinzugekommen sind", sagt Schlecht. Neuerdings sind die Sterne auch bei Spielwaren Keller in der Ehninger Hauptstraße erhältlich und in der Schönaicher Papeterie in der Wettgasse.

Wer sich ein Los sichert, hat damit die Chance auf einen der über 100 attraktiven Gewinne. Gezogen werden die Preise am 20. Dezember in den Räumen der Kreiszeitung - unter Beisein eines Notars. Traditionell unterstützt Schirmherr Landrat Roland Bernhard die Aktion und greift bisweilen selbst in die Lostrommel. Veröffentlicht werden die Gewinner in der Weihnachts-Ausgabe der Kreiszeitung am 24. Dezember. Der Verkauf der Sterne läuft noch bis zum dritten Adventswochenende am 16. Dezember. Im vergangenen Jahr gingen 12 146 Sterne über die Ladentheken im Kreis - 33 mehr als 2016. Die Aktion erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. "Der Erlös der Aktion Weihnachtsstern fließt eins zu eins in wohltätige Zwecke", sagt Schlecht, die die Aufgabe seit dem Jahr 2000 ehrenamtlich und mit großem Engagement ausfüllt.

Der Erlös der Aktion und weitere Spenden, die Pro Vita das Jahr über erhält, kommt grundsätzlich unverschuldet in Not geratenen Personen zugute. Schlecht: "Im vergangenen Jahr haben wir vor allem Familien mit Kindern unterstützt." Der Wohltätigkeitsverein hat es sich schon immer zur Aufgabe gemacht, dort zu helfen, wo andere Unterstützung nicht mehr greift. Deshalb hofft Gabriele Schlecht, dass der Sterneverkauf auch dieses Jahr wieder brummt. Schließlich geraten viele Organisationen wie die Diakonie oder die Sozialstation des Landkreises im Alltag an ihre Grenzen. Die über 12 000 Euro aus dem Sterneverkauf kommen da oft gerade recht. Dann kann in Einzelfällen Pro Vita unbürokratisch helfen, auch mit den oft so dringend benötigten Sachspenden. Die Kreiszeitung unterstützt den Verein über das Glücksrad-Team. Von den vielen Aktionen, an denen sich das Glücksrad dreht, fließen 500 Euro in den Spendentopf.

Spenden an Pro Vita sind auf diesen beiden Konten jederzeit willkommen: Kreissparkasse Böblingen (IBAN DE70 6035 0130 0002 0580 05, BIC BBKRDE6BXXX); Vereinigte Volksbank Böblingen (IBAN DE55 6039 0000 0151 1510 08, BIC GENODES1BBV).
Verwandte Artikel