Anzeige

Zukunft Böblinger Marktplatz: Studienarbeit skizziert Visionen

  • img
    Eine der Visionen: auf dem Marktplatz einen Campus mit Wissenscenter ansiedeln / Collage: Marie Haibt

Eine wiederkehrende Böblinger Frage erhält dieser Tage neuen Schwung: Wie lässt sich der verwaiste Marktplatz beleben? Durch einen interfraktionellen Antrag wird das Thema diese Woche im Gemeinderat behandelt. Ein Impuls für diesen Antrag war eine Studienarbeit, die den Marktplatz in visionären Kontexten erscheinen lässt.

Artikel vom 03. Dezember 2018 - 21:04

BÖBLINGEN. Marie Haibt hat im Rahmen ihres Masterstudium "Architektur und Stadtplanung" in Stuttgart eine freie Semesterarbeit zum Böblinger Marktplatz angefertigt. Die 28-Jährige, die seit Sommer 2017 bei einem Landschaftsarchitektur- und Stadtforschungsbüro in Hamburg arbeitet, hat zunächst acht Grobvisionen entwickelt. Drei dieser Visionen arbeitete die damalige Masterstudentin dann aus. "Drei ganz unterschiedliche Formen, mit dem Problem umzugehen", wie Haibt beschreibt.

► Acht Grobvisionen

► Ausgearbeitete Visionen: Campus BB / Grüne Mitte / Neues Wohnen

Verwandte Artikel