Anzeige

Jahreskonzert der Stadtkapelle

Am Sonntag in der Aula am Murkenbach

Artikel vom 27. November 2018 - 15:36

BÖBLINGEN (red). Weil die AEG-Aula derzeit saniert wird, gastiert die Stadtkapelle ausnahmsweise in der Aula am Murkenbach. Die drei Orchester präsentieren dort das Jahreskonzert am Sonntag, 2. Dezember, um 17 Uhr.

Die Bläser-Kids geben zu Walt-Disney-Filmmusik und einem kraftvollen Rock ihren Einstand, seit Juni 2018 sind in dieser Formation die jüngsten Musizierenden des Vereins dabei. Danach führt die Jugendkapelle, ebenfalls dirigiert von Martina Wratsch, auf einem "Rummel Bummel" in vier Szenen hin zum hexenhaften Musical "Wicked". Eine Hommage an Michael Jackson, den "King of Pop", rundet den Nachwuchs-Part ab.

Unter der Leitung von Daniel Wolkober lässt die Stadtkapelle zunächst eine erhebende Fanfare von Satoshi Yagisawa erklingen. Sodann geht es mit Musik von Otto M. Schwarz auf eine programmatisch-faszinierende Zeitreise zurück zum obergemanisch-rätischen Limes. Rossinis Opern-Ouvertüren-Klassiker zum "Barbier von Sevilla" eröffnet die zweite Konzerthälfte, bevor Leonard Bernstein zu gebührender Ehre kommt. Er wäre 2018 100 Jahre alt geworden - "die vielfältigen, oftmals auch kniffligen Auszüge aus seinem Musical ,Candide' werden das Publikum fesseln", verspricht die Stadtkapelle. Gleiches gilt für "Classical Gas" - ein Solo für Vibraphon und Orchester. Schlagzeuger Oliver Durst spielt es auf dem nagelneuen Instrument, das dank einer Spendenaktion erworben werden konnte. Gewohnt schwungvoll und mitunter etwas ungewöhnlich beschließt den Abend Alexander Pflugers Marsch "Domi Adventus".

Durch den Umzug in die Murkenbach-Aula ist das Platzangebot begrenzter als üblich. Der Vorverkauf läuft online auf http://www.stadtkapelle-boeblingen.de und direkt bei allen aktiven Mitgliedern. Karten kosten im Vorverkauf acht Euro, Schüler und Studenten zahlen fünf Euro.

Verwandte Artikel