Anzeige

"Ein lebenswichtiges Geschenk"

Oberbürgermeister Stefan Belz und der der DRK-Ortsverein Böblingen haben 24 treue Blutspender geehrt

  • img
    Die Geehrten mit Oberbürgermeister Stefan Belz (links) und DRK-Vertretern Foto: red

Artikel vom 23. November 2018 - 16:30

BÖBLINGEN. Vor Kurzem fand in Böblingen die diesjährige Blutspenderehrung statt. 24 Mitbürger wurden für ihr Mehrfachblutspenden geehrt. Neun von ihnen waren bereits zum zehnten Mal Blutspenden, 13 sogar schon 25-mal. Spitzenreiter waren zwei Personen: Martin Hornung spendete zum 50. und Angelika Martenson zum 100. Mal. Für ihr Engagement sprach Oberbürgermeister Stefan Belz seinen Dank aus: "Jede einzelne Blutspende ist ein lebenswichtiges Geschenk an einen Mitmenschen, der auf eine Blutkonserve angewiesen ist." Zwar wüssten die Spender in den allermeisten Fällen nicht, wessen Leben sie gerettet haben, und würden es auch nie erfahren. "Und doch haben Sie als stille Helden mehrere Male freiwillig und unentgeltlich Blut gespendet, so Leben gerettet und damit Nächstenliebe und Bürgersinn gezeigt", sagte der OB.

Zu der Ehrung erschienen zwölf der 24 Blutspender, die von Stefan Belz zusammen mit dem DRK-Ortsverein Böblingen persönlich ausgezeichnet wurden. Sie erhielten eine Urkunde mit Ehrennadel sowie ein Geschenk der Stadt Böblingen.

Verwandte Artikel