Anzeige

"Zaubertröte" an der Kästner-Schule

Artikel vom 20. November 2018 - 17:54

BÖBLINGEN (red). Die Oper "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus gehört zu den berühmtesten Musikwerken überhaupt. Die Bläserphilharmonie Baden-Württemberg hat daraus eine kindgerechte Version für acht Blasinstrumente entwickelt und ist damit häufig an Schulen zu Gast, zum Beispiel am kommenden Freitag, 23. November, um 9.20 Uhr im Musiksaal der Erich-Kästner-Schule in Böblingen. Geleitet wird die Bläserphilharmonie von Toni Scholl, bis vor einigen Jahren Dirigent des Landespolizeiorchesters in Böblingen und der Dagersheimer Feuerwehr-Musikkapelle.

Die Dritt- und Viertklässler dürfen im Vorfeld ihr eigenes Instrument bauen, eine Zaubertröte. Sie bekommen einen altersgerechten Einblick in die Handlung der Oper und lernen die Hauptfiguren kennen. Bei dem auf 50 Minuten konzipierten Kinderkonzert führt der SWR-Sprecher Jo Jung als Erzähler durch die Handlung.

Verwandte Artikel