Anzeige

HSB lädt zum Herbstkonzert

Im Württembergsaal der CCBS

Artikel vom 12. November 2018 - 18:30

BÖBLINGEN (red). In den vergangenen drei Jahren diente der Kirchenraum als Bühne für das Jahreskonzert des Harmonika-Spielrings Böblingen (HSB). Diesmal lädt der Verein am Samstag, 17. November, um 19.30 Uhr in den Württembergsaal der Kongresshalle Böblingen ein. Und dieses Konzert steht unter dem Zeichen guter Nachbarschaft: Denn erstmalig ist der Harmonika-Club Sindelfingen unter der Leitung von Andrej Mouline zu Gast.

War der Auftritt beim "Sommer am See" in diesem Sommer von Unterhaltungsmusik geprägt, zeigt das Herbstkonzert mit dem 1. und 2. Orchester des HSB unter der Leitung von Daniel Franz die konzertante Seite des Akkordeons. Die Dirigenten haben ein abwechslungsreiches Musikprogramm zusammengestellt, dass für jeden Geschmack etwas bietet.

So sind Stücke wie "Novitango" und "Oblivion" von Astor Piazzolla, dem Wanderer zwischen den Welten der Klassik, des Jazz und des Tango zu hören. Filmmusik wird im Normalfall zu einem bestehenden Ablauf geschrieben. Dass es anders herum auch geht, beweist Jakob de Haan mit seiner Komposition "La Storia". Zudem erklingt die viersätzige Märchen-Sinfonietta von Rudolph Würthner und das Stück "Inspiration" von Hans-Günther Kölz.

Nach einer Pause wird der Harmonika-Club Sindelfingen einen bunten Reigen an Unterhaltungsmusik präsentieren. Mit bekannten Stücken wie "Sway" und "Pretty Woman" wird der Abend abgerundet.

Einlass ab 18.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es den Ticket-Shops der Kreiszeitung in den Böblinger Mercaden und im Stern-Center Sindelfingen. Kartenreservierung bei Erwin Rahmer, Telefon (0 70 31) 27 19 23.

Verwandte Artikel