Landkreis auf der Expo Real aktiv

Messe für Gewerbeimmobilien

Artikel vom 09. Oktober 2018 - 16:42

KREIS BÖBLINGEN/MÜNCHEN (red). Der Landkreis Böblingen ist seit Wochenbeginn auf der Expo Real in München vertreten, der weltgrößten Messe für Gewerbeimmobilien. In einem Gemeinschaftsstand mit der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart präsentieren die Wirtschaftsförderung des Landkreises und die Kreissparkasse Böblingen bis zum heutigen Mittwoch den Landkreis vor Ort als Standort mit Zukunft. Zusätzlich wurde am Dienstag der Neubau des Flugfeldklinikums vom Klinikverbund Südwest vorgestellt.

"Ich freue mich, dass der Landkreis auf dieser wichtigen Investorenmesse regelmäßig vertreten ist und unser Wirtschaftsförderer die Vorzüge unseres Kreises intensiv bewirbt", so Landrat Roland Bernhard. Der Landkreis ist Deutschlands wirtschaftsstärkste Region. Das ergab die 15. Auflage des Landkreis-Rankings vom Wirtschaftsmagazin "Focus Money". Die Wirtschaftskraft im Landkreis werde ganz wesentlich von der Innovationskraft der Unternehmen und den hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Firmen geprägt. Gleichzeitig profitiere er von der Ansiedlung namhafter Unternehmen und als Teil der Region Stuttgart von der ausgezeichneten Infrastruktur.

Der Landkreis und die Kommunen im Landkreis sind bemüht, weitere zukunftsfähige Gewerbeflächen zu schaffen. Die Stadt Herrenberg stellt unter anderem das so genannte Baywa-Areal nördlich des Bahnhofs auf der Expo Real den Investoren vor. Städtebauliches Ziel des BayWa-Areals ist ein gemischt genutztes Quartier mit dem Schwerpunkt auf der Schaffung hochwertiger Büroflächen und Wohnraum. In Weil im Schönbuch hat der Gemeinderat erst im September 2018 mit einem Bebauungsplan den Weg für "Lachental 2" frei gemacht. Die 3,4 Hektar sollen Ende 2019 erschlossen werden.

Verwandte Artikel