Sicher im Netz: Vortrag der Polizei

  • img
    Symbolbild: Archiv/dpa

Artikel vom 05. Oktober 2018 - 16:18

BÖBLINGEN. Weltweit kommunizieren, mit dem Smartphone surfen, online einkaufen, Reisen buchen, Bankgeschäfte tätigen oder Bilder und Nachrichten versenden, das sind die Anforderungen der heutigen Zeit. Die Nutzung birgt allerdings einige Schwachstellen und Gefahren.

Polizeihauptkommissar Detlef Langer informiert in einem Vortrag am Dienstag, 9. Oktober, um 19 Uhr im Café Emil, wie man sich bestmöglich schützen kann. Die vielen neuen Kommunikationsmittel sind reizvoll, aber oft ist die Verunsicherung und die Angst vor Datenmissbrauch auch groß und hindert Menschen daran, teilzuhaben: Wie sicher kann ich online einkaufen, soll ich meine Bankgeschäfte im Internet erledigen, wie schütze ich mich vor Viren und Trojanern und letztlich auch vor Betrügern?

Langer informiert, wie die Kriminalität von der Straße in den undefinierbaren Raum des World Wide Web gewandert ist. Erwachsene und gerade auch Senioren erhalten Informationen über Betrugsmaschen, Datensicherheit und soziale Netzwerke und können Ihre Fragen zum Thema stellen. Eine Veranstaltung des Stadtteilarbeitskreises Diezenhalde. Der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Verwandte Artikel