Anzeige

Großes Fest der Begegnung

Von Wirtschaftsjunioren und Freundeskreis Flüchtlinge

Artikel vom 25. September 2018 - 16:12

BÖBLINGEN (red). Schon zum zweiten Mal veranstalten die Wirtschaftsjunioren Böblingen gemeinsam mit dem Freundeskreis Flüchtlingshilfe das Internationale Fest der Begegnung. Der Kontakt zwischen Geflüchteten und Einheimischen steht am Samstag, 29. September, zwischen 14.30 und 18 Uhr im Ökumenischen Gemeindezentrum, Freiburger Allee 40, im Fokus.

Neben zahlreichen Darbietungen und musikalischen Einlagen organisieren die jungen Unternehmer und Führungskräfte der Böblinger Wirtschaftsjunioren einen "Markt der Möglichkeiten" mit Unternehmen, die Praktikums- oder Ausbildungsplätze für Geflüchtete anbieten. Auch die IHK-Bezirkskammer Böblingen beteiligt sich erneut an diesem Markt und macht auf ihre Vermittlungs- und Unterstützungsangebote für Geflüchtete und Unternehmen aufmerksam.

"Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, mit Geflüchteten ins Gespräch zu kommen, mehr von ihrer Kultur, ihrem Herkunftsland und ihrer aktuellen Situation zu erfahren", sagt Kathrin Weinert von den Wirtschaftsjunioren.

Unternehmen, die Praktikums- oder Ausbildungsplätze für Geflüchtete anbieten und sich am "Markt der Möglichkeiten" beteiligen wollen, können sich bei Jan Hambach, Telefon (0 7 031) 62 01-82 30, oder unter jan.hambach@stuttgart.ihk.de per Mail melden.

Verwandte Artikel