Anzeige
  • Meinungen gehen weit auseinander

    Umfrage zum Organspendeausweis: Soll die bisherige Regelung verändert werden?

    Sonstiges Böblingen BÖBLINGEN. Soll jeder Bundesbürger zum Organspender werden, außer er ist ausdrücklich dagegen? Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn würde die bisherige Regelung quasi umkehren (siehe Hintergrund). Wir haben Passanten auf der Böblinger Bahnhofstraße nach ihrer Meinung befragt."Ich fände die neue Regelung gut", sagt Julia Perras klipp und klar, "es denken ja viel zu wenige dran, sich einen Organspendeausweis machen zu lassen. Die 26-Jährige weiß, wovon sie spricht, ist sie doch als Krankenschwester in Böblingen tätig.Ganz ähnlich sehen das Ursula und Gerhard Lindner, die in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen wohnen und in Böblingen zu Besuch sind. "Jeder will im Ernstfall

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Stadtmagazin

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen20.03.2019
  • Sektion Böblingen, Geschäftsstelle, Jägerstraße 25: 19.00 Vereinsabend der Sektion Böblingen - "Alpenüberquerung von Salzburg bis ins Slowenische Tolmin ", es müssen nicht immer die berühmten Fernwanderwege, die Klassiker sein, auch andere Fernwanderungen, die noch nicht so bekannt sind, haben ihre Reize, so auch der Weg von Salzburg in den Slowenischen Teil der Alpen, das Ganze in Begleitung des Vierbeiners Lenny, es geht durch das Berchtesgadener Land, die Hohen Tauern, die Julischen Alpen, dies ist für den Abend das Hauptthema, zusätzlich gibt es wieder "Neues aus der Sektion" und natürlich genügend anderen Gesprächsstoff, Gäste sind herzlich eingeladen
  • Freie Waldorfschule Böblingen-Sindelfingen: 19.00 Verwurzelung, Entfaltung und Erblühen - die Waldorfpädagogik im 21. Jahrhundert - Vortrag im Rahmen des Waldorf 100 - Jubiläums von Dr. Matthias Fechner, Eintritt frei
  • Freie Waldorfschule: 19.00 Verwurzelung, Entfaltung und Erblühen ? die Waldorfpädagogik im 21. Jahrhundert
  • Haus der Begegnung: 19.30 Glaube und Religion - Theologie im Doppelpass: Menschenwürde, wir stehen vor großen Herausforderungen, die unsere bisherigen Gewissheiten in Frage stellen: der rasante technologische Fortschritt, Globalisierung und Digitalisierung verändern unsere Gesellschaft, das Verständnis von der Würde des Menschen wird neu definiert. Wie sieht die theologische Begründung der Menschenwürde aus? Durch Lektüre und Diskussion theologischer Texte wird diese zentrale Frage ökumenisch beleuchtet; 20.00, Wilfried Härle - Würde. Groß vom Menschen denken, Referenten: Petra Waschner M.A., Referentin für Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk Böblingen, Dr. Dirk Steinfort, Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Böblingen e.V., die Abende können unabhängig voneinander besucht werden
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Böblingen20.03.2019
  • St. Klemens: 14.30 Krankengottesdienst mit Krankensalbung (Kaufmann) - im Anschluß Kaffeetafel im Gemeindehaus