Anzeige
  • Meinungen gehen weit auseinander

    Umfrage zum Organspendeausweis: Soll die bisherige Regelung verändert werden?

    Sonstiges Böblingen BÖBLINGEN. Soll jeder Bundesbürger zum Organspender werden, außer er ist ausdrücklich dagegen? Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn würde die bisherige Regelung quasi umkehren (siehe Hintergrund). Wir haben Passanten auf der Böblinger Bahnhofstraße nach ihrer Meinung befragt."Ich fände die neue Regelung gut", sagt Julia Perras klipp und klar, "es denken ja viel zu wenige dran, sich einen Organspendeausweis machen zu lassen. Die 26-Jährige weiß, wovon sie spricht, ist sie doch als Krankenschwester in Böblingen tätig.Ganz ähnlich sehen das Ursula und Gerhard Lindner, die in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen wohnen und in Böblingen zu Besuch sind. "Jeder will im Ernstfall

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen22.11.2018
  • Stadtbibliothek "Im Höfle", Pestalozzistraße 4: 16.00 Die Lesezwerge: Geschichten aus dem Koffer - in der kalten Jahreszeit versammeln sich die Lesezwerge oft, um an einem gemütlichen Feuer die Kälte zu vertreiben und sich gegenseitig Geschichten zu erzählen. Und obwohl sie ein Fell haben, ist es auch vielen Tieren in manchen Nächten bitterkalt. In einer eiskalten Winternacht suchen ein Hase, ein Fuchs und der Bär Unterschlupf beim gutmütigen Wanja. Kann das gutgehen oder frisst der Fuchs den Hasen und was macht der Bär? Nach dem Vorlesen können die Kinder beim Basteln und Malen die Geschichte kreativ umsetzen, Eintritt ist frei
23.11.2018
  • Bei Mercaden: 17.00 „Speakers Corner“ (offenes Mikrophon) zum Thema Nulltarif im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV ) und dessen Ausbau
25.11.2018
  • Immobilien Service Bärbel Bahr & BB Wohnbau Böblingen GmbH: 11.00 Tag der offenen Tür - 11.30 und 14.30, Vortrag zum Thema: "Wie verkaufe ich meine Immobilie schnell, sicher und zum höst möglichen Preis?", für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg und Malecke, für jeden am Tag der offenen Tür abgegebenen Bewertung werden 10 Euro an den ökumenischen Hospizdienst gespendet
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Böblingen21.11.2018
  • Stadtkirche: 19.00 Gottesdienst - Buß- und Bettags-Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrerin Schury)
Dagersheim21.11.2018
  • 19.00 Abendmahlsgottesdienst am Buß- und Bettag - Pfarrer Udo Maier