• Erdhebungen: Die Hoffnung heißt Allianz

    Der Landrat ist optimistisch, dass die Versicherung ein weiteres Schadensgebiet anerkennt - Absage an Hilfsfonds

    Böblingen Die Erdwärmesonden sind abgedichtet. Wann bekommen wir unsere Schäden ersetzt, fragen sich nun die Menschen, deren Häuser Risse haben. Landrat Roland Bernhard möchte hierüber mit der Allianz-Versicherung Anfang September verhandeln. Sein Ziel: 17 Millionen Euro für die betroffenen Hausbesitzer.BÖBLINGEN. Seit wenigen Wochen ist es geschafft: Die defekten Erdwärmesonden sind nach vier Jahren Sanierungsarbeit dicht. Am Dienstag lud das Landratsamt die Opfer der Erdhebungen ein, um über den aktuellen Stand zu berichten.Landrat Roland Bernhard lobte die "hohe Ingenieurskunst" der südbadischen Sanierungsfirma Keller. Die habe trotz eines

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Stadtmagazin

Stadtmagazin

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen19.06.2019
  • Elbenplatz: 08.00 „Infopavillon-Demenz“ - Fachleute stehen am Stand bereit, um Fragen von Angehörigen, Zugehörigen wie Freunden oder Nachbarn und allen interessierten Bürgern rund um das Thema Demenz bis hin zur individuellen Möglichkeiten der Wohnungsanpassung zu beantworten, neben Informationen und Broschüren über Demenzerkrankungen steht ausführliches Infomaterial über gesetzliche Leistungen zu Hilfe- und Betreuungsmöglichkeiten für Erkrankte oder Entlastungsangebote für Angehörige kostenlos zur Verfügung, gleichzeitig besteht die Möglichkeit, sich von 9.00 bis 11.00 bei Frau Dr. med. Petra Flad, Allgemeinärztin/Sozialmedizin des Gesundheitsamtes Böblingen, Parkstraße 4, ärztlich beraten zu lassen, bitte vorher bei Frau Schmatze, Sekretariat, Zimmer 14 melden, eer Infopavillon ist eine Gemeinschaftsaktion der Altenhilfefachberatung und des Gesundheitsamtes des Landkreises Böblingen, der iav-Stelle Böblingen, des DRK-Kreisverbandes Böblingen, der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Böblingen-Tübingen, des ehrenamtlichen Besuchsdienstes für ältere muslimische Frauen, des Frauenvereins NISA e. V. und des Krisentelefons im Landkreis Böblingen e. V., die Veranstaltung wird von der Alzheimer Gesellschaft Baden Württemberg e. V. unterstützt, bei Regenwetter entfällt die Veranstaltung
  • DAV Geschäftsstelle, Jägerstraße 25: 19.00 Alpenvereins-Abend der Sektion Böblingnen des DAV - "Vereins-Biologe" Michael Anstett, der mit vielen durch einige der schönsten Ecken der Natur gewandert ist, sei es Neuseeland, Schottland, Norwegen, Portugal, Südfrankreich, der Schwarzwald oder das Deutsche Wattenmeer - wird den Abend gestalten, durch einige dieser naturkundlichen Wanderungen wird er die Teilnehmer mit Fotos begeistern
22.06.2019
  • Garten des Obstbauvereins: 14.30 und So. ab 11.00, Hocketse im Grünen - der Garten liegt genau gegenüber der Haltestelle Heusteigstraße der Schönbuchbahn, für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Böblingen19.06.2019
  • St. Maria: 08.00 Rosenkranzgebet
  • St. Maria: 08.30 Eucharistiefeier (Kaufmann)
20.06.2019
  • Vater-unser-Gemeinde: 10.30 Eucharistiefeier zu Fronleichnam (Kaufmann) - im Anschluss gemeinsames Mittagessen im Ökumenischen Gemeindezentrum