• Sommer am See: Schwertgosch und Lack und Leder

    Die "Subbr Schwoba" beendeten die Schwäbische Woche in der Alten TÜV-Halle

    Böblingen Nachdem am vergangenen Mittwoch schon Ernst und Heinrich in der Alten TÜV Halle den ersten Schwabenstreich gespielt hatten, gaben am Freitag die "Subbr Schwoba" am selben Ort ihre Visitenkarte abBÖBLINGEN. Der schwäbische Dialekt scheint sich mit seinen Comedy-Botschaftern aktuell immer mehr aus seinem Nischendasein ans Tageslicht zu trauen. Sieht man mal von den schwäbischen Nachkriegs-Komödianten Willy Reichert und Walter Schultheiß ab, galt es in der breiten Öffentlichkeit lange als fast ein wenig peinlich, so zu schwätzen, wie "einem d Gosch gwachsa isch". Die Angst, dafür belächelt zu werden, kratzte wohl zu sehr am Schwaben-Stolz.Dann

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Herrenberg19.08.2018
  • Stiftskirche: 20.00 34. Herrenberger Orgelsommer: Benedikt Nuding - ist Kirchenmusiker in Stuttgart und spielt das vierte Konzert, auf dem Programm stehen Werke berühmter Komponisten: J.S. Bach, W.A. Mozart und F. Liszt
Leonberg19.08.2018
  • Christian-Wagner-Haus Warmbronn: 14.30 Kennen Sie Leonberg? Auf den Spuren des Dichters Christian Wagner - Führung durch das Christian-Wagner-Haus und auf dem Dichterpfad, Prof. Dr. Axel Kuhn, Dauer 3 Stunden
Renningen19.08.2018
  • Naturtheater: 15.00 Das Dschungelbuch
  • Freilichtbühne Naturtheater Renningen: 15.00 Dschungelbuch – Die Geschichte von Mogli - „Was ist das? Ein Menschenjunges?“. Mogli gelangt im Babykörbchen zur Wolfsfamilie von Akela und Raksha, die ihn mit dem Rudel großziehen. Der Dschungel ist gefährlich für Menschenkinder, aber Mogli wird beschützt von Baghira, dem schwarzen Panther, und Balu, dem gutmütigen Bär. Mogli lässt sich nichtsahnend mit den hinterhältigen Affen ein, sie entführen Mogli und bringen ihn in die Kalte Stadt im Dschungel. Er soll ihnen die rote Blume beschaffen. Mit Unterstützung des Geiers Tschil und der mächtigen Pythonschlange Kaa können Balu und Baghira das Menschenkind befreien. Shir-Khan, der grausame Tiger hetzt die Jungwölfe gegen Mogli auf. Die Freunde Balu und Baghira bringen Mogli schweren Herzens in die Menschensiedlung zurück. Findet er dort seinen Frieden?
  • Freilichtbühne Naturtheater Renningen: 15.00 Dschungelbuch – Die Geschichte von Mogli - Derniere - „Was ist das? Ein Menschenjunges?“. Mogli gelangt im Babykörbchen zur Wolfsfamilie von Akela und Raksha, die ihn mit dem Rudel großziehen. Der Dschungel ist gefährlich für Menschenkinder, aber Mogli wird beschützt von Baghira, dem schwarzen Panther, und Balu, dem gutmütigen Bär. Mogli lässt sich nichtsahnend mit den hinterhältigen Affen ein, sie entführen Mogli und bringen ihn in die Kalte Stadt im Dschungel. Er soll ihnen die rote Blume beschaffen. Mit Unterstützung des Geiers Tschil und der mächtigen Pythonschlange Kaa können Balu und Baghira das Menschenkind befreien. Shir-Khan, der grausame Tiger hetzt die Jungwölfe gegen Mogli auf. Die Freunde Balu und Baghira bringen Mogli schweren Herzens in die Menschensiedlung zurück. Findet er dort seinen Frieden?
Sindelfingen19.08.2018
  • Schauwerk: 15.00 Architekturfotografie bei Karl Hugo Schmölz und Günther Förg - Themenführung mit Anita Wuttke
Stuttgart19.08.2018
  • Kurpark Bad Cannstatt: 14.30 Musikverein Feuerbach - Musikmuschel
  • Sternwarte Stuttgart, Uhlandshöhe: 15.00 Sonnenführung am Teleskop
  • Eliszis Jahrmarktstheater: 16.00 Hokuspokus mit Dr. Marrax
  • SpardaWelt Eventcenter: 16.00 Respekt!
  • Planetarium: 16.30 Kosmische Kollisionen
  • Schloss Solitude: 17.00 Solitude-Soiree: Tina Hermann (Sopran) & Martin Tiemann (Cembalo, Orgel) - Schlosskapelle
  • Planetarium: 18.00 Sommersterne über Stuttgart
  • Renitenztheater: 19.00 Best of Birk
  • Wortkino: 19.00 Unterwegs - Poetische Wegweiser
  • Evang. Martinskirche Möhringen: 19.30 Möhringer Orgelsommer: Schirin Hudajbergenova (Sopran) & Gabriele Marinoni (Orgel)
  • Club Universum: 20.00 JD McPherson
  • Stadtkirche Bad Cannstatt: 20.00 Sommer! Orgel 2018: Alexey Semyonov (Moskau)
  • Mercedes-Benz Museum: 21.00 12. Open-Air-Kino: Jurassic World 2 - Das gefallene Königreich (USA 2018)
Tübingen19.08.2018
  • Stadtmuseum Tübingen, Kornhausstraße 10: 15.00 Sonntagsführung: Am Rand wird's interessant
  • Stocherkahn - Anlegestelle Hölderlinturm: 18.00 Tübinger Kahngesänge: Canti & Canciones - während die Konzertgesellschaft im Stocherkahn den Neckar hinauf und hinab gleitet, erklingen englische Lautenlieder und Folksongs sowie deutsche Barockliederdes 17. Jahrhunderts. Bei einem Glas Sekt oder Saft genießen die Gäste die Fahrt ins Grüne, ins Offene, verbunden mit dem Blick auf Tübingens berühmte Altstadt, Start nur bei gutem Wetter, Tickets: Verkehrsverein Tourist u. Ticket Center, Info: www.kahngesaenge.de
  • Kloster Bebenhausen, Sommerrefektorium: 19.00 De_Mut - Musik der Demut: Werke von Beethoven, Bach, Vasks und Vaughan-Williams
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Affstätt19.08.2018
  • Evangelische Kirche Affstätt: 19.00 Abendgottesdienst