• Rücksicht auf die Wechselkröte am Dagersheimer Steinbruch

    Regierungspräsidium bittet mit Infotafeln am Steinbruch Durst am Dagersheimer Berg um Rücksichtnahme durch Spaziergänger

    Sonstiges Böblingen Der Steinbruch am Dagersheimer Berg - er ist ein wunderschönes Fleckchen Erde. Man könnte hier glatt einen Karl-May-Film drehen. Doch wenn es sich schon nicht vermeiden lässt, dass dieses Naturdenkmal von Menschen betreten wird, dann mögen sie doch wenigstens Rücksicht nehmen, bittet das Regierungspräsidium.DAGERSHEIM/DARMSHEIM. Die Behörde hat deshalb in Abstimmung mit den Anrainerstädten Böblingen und Sindelfingen neue Infotafeln aufstellen lassen. Sie weisen mit Texten, Fotos und Zeichnungen ausführlich darauf hin, dass das auch als Steinbruch Durst bekannte Felsen-und-Flächen-Areal ein wertvolles Biotop ist. Und dass dort der Kammmolch ebenso wohnt wie die Wechselkröte, der Gelbe Zahntrost

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Stadtmagazin

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen24.01.2019
  • AWO Handarbeitsgruppe: 14.00 Treffen: - wer stricken kann und ehrenamtlich (Wolle wird gestellt) für die AWO, in netter Gesellschaft, handarbeiten möchte, ist herzlich eingeladen, Treff am See (Mehrgenerationenhaus), Poststraße 38, Kontakt Fr. Pietsch, Tel. (0 71 57) 6 48 95
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Böblingen24.01.2019
  • Gemeindehaus Feste Burg: 15.00 Bibelstunde (Pfarrer Salm)
Katholische Kirchen
Böblingen24.01.2019
  • Vater-unser-Gemeinde: 18.00 Andacht
  • St. Maria: 18.30 Polnischer Gottesdienst