Sperrung der Calwer Straße in Richtung Dagersheim

Ab Montag bis zum 18. August - Weitere Bauarbeiten an anderer Stelle

  • img

Ferienzeit ist Baustellenzeit. Die nächste größere Sperrung steht am Böblinger Ortsausgang gen Westen an.

Artikel vom 02. August 2018 - 17:18

BÖBLINGEN (red). Wie die Stadt mitteilt, muss in der Calwer Straße die Geradeausspur in Fahrtrichtung Dagersheim zwischen der Konrad-Zuse-Straße und der Hanns-Klemm-Straße in der Zeit von Montag, 6. August ab 15 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 18. August, gesperrt werden. Grund ist die Reparatur der Fernwärmeleitung.

Die Ensinger Straße ist laut Stadt in dieser Zeit nur über die Konrad-Zuse-Straße oder die Liesel-Bach-Straße erreichbar. Die Zufahrt zum Porzellanhaus Stauss sei von der Innenstadt kommend jederzeit gewährleistet. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Bauarbeiten in der Johann-Schütte-Straße

Auch in der Johann-Schütte-Straße, die beim Rewe-Supermarkt auf dem Flugfeld verläuft, steht eine Sperrung an. Dort ist die Ausfahrt aus dem Kreisverkehrsplatz in Fahrtrichtung Calwer Straße von Mittwoch, 8. August, bis voraussichtlich Freitag, 17. August, zu. Wie die Stadt mitteilt, ist die Zufahrt zum Kreisverkehrsplatz über die Elly-Beinhorn-Straße ab dem Neil-Armstrong-Weg nicht möglich. Hier steht die Reparatur der Fernwärmeleitung an. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Maßnahmen in der Wilhelm-Busch-Straße

Die Baumaßnahmen in der Wilhelm-Busch-Straße zwischen der Goethestraße und der Theodor-Storm-Straße in Dagersheim verlängern sich bis voraussichtlich Freitag, 10. August, teilt die Stadt mit. Im weiteren Verlauf der Baumaßnahme in der Wilhelm-Busch-Straße zwischen der Theodor-Storm-Straße und dem Schützenweg werden direkt im Anschluss Leerrohre verlegt. Die Fahrbahn wird in der Zeit von voraussichtlich Montag, 13. August, bis etwa Freitag, 24. August, voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Parkstraße seit Sonntag gesperrt

Wie berichtet, ist derzeit auch die Parkstraße am Landratsamt zwischen der Tübinger Straße und dem Paul-Gerhardt-Weg voll gesperrt. Grund dafür: Der Straßenknoten Parkstraße/Steinbeisstraße erhält eine Ampelanlage. Bis voraussichtlich Freitag, 24. August, ist hier zu. Mit dem Auto ist das Landratsamt nur von der Berliner Straße kommend erreichbar, über die auch die Umleitung verläuft.

Verwandte Artikel