Neue Fitnessgeräte im Böblinger Freibad

Mit eigenem Körpergewicht trainieren - Ergänzung zum gemütlichen Schwimmen

  • img
    Sieht aus wie ein Spielplatz, ist aber ein Sportpark - zu finden ab sofort im Freibad Foto: red

Artikel vom 14. Juli 2018 - 18:00

BÖBLINGEN (red). Für Wasserratten gibt es im Freibad seit kurzem eine neue Attraktion. In einem separaten Areal steht ab sofort ein sogenannter "Calisthenics-Park". Darin sind so genannte Körpergewichtsübungen möglich, also Sportübungen, bei denen lediglich das eigene Körpergewicht zum Training verwendet wird. Zur Ausstattung gehören Hyper-Crazy-Bars, Liegestütz-Station, Armzug-Station und Situp-Beinheber-Kombi-Station.

Calisthenics-Parks sind ein Trend aus den USA, wo die öffentlichen Training-Parks im Freien schon seit vielen Jahren zum Stadtbild gehören. "Der Boom dieser Parks hat Deutschland längst erreicht. Deshalb freuen wir uns, dass wir im Böblinger Freibad nun einen solchen modernen kleinen Sport-Park einrichten konnten. Die Fitness- und Trainingsgeräte sind eine sportliche Ergänzung für unser Bad", so Michael Welz, Betriebsleiter der Böblinger Bäder.

Verwandte Artikel