• Herrenberger Straße: Länger gesperrt und höhere Baukosten

    Obwohl die Unterführung Herrenberger Straße termingerecht fertig wird, bleibt die Straße wegen des Fernwärmeausbaus länger geschlossen Kommentar

    Böblingen Die Sperrung der Herrenberger Straße geht in eine knapp dreimonatige Verlängerung. Grund ist die Versorgung der Hulb mit Fernwärme. Spätestens im Dezember soll die Straße wieder befahrbar sein. Mit neuen Kanälen, neuen Radwegen und unter der Schönbuchbahn hindurch. Die Verzögerung ist laut der Stadt unvermeidbar.BÖBLINGEN. Wie die Auto- und Radfahrer einmal aus der Stadt hinausgeleitet werden, ist bereits heute deutlich erkennbar. Die Tiefbauer haben die Herrenberger Straße in eine tiefe Wanne versenkt, damit der Verkehr in Zukunft unbehindert unter den Gleisen der Schönbuchbahn hindurchrollen kann. Ohne Ampel und ohne Bahnübergang

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen24.09.2018
  • Montagstreff am Murkenbach, Murkenbachweg 2: 14.30 Haus der Begegnung vor Ort - Friedrich Wilhelm Raiffeisen - Ein Christ der Tat, der alles daran setze, die Not der Menschen in seinem Wirkungskreis durch Gemeinsinn zu lindern, er fand Lösungen, die auch heute wieder aktuell sind, eine spannende Vorstellung der bewegten Lebensgeschichte des Reformers anlässlich seines 200. Geburtstages, Referentin ist Petra Waschner M.A., evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk Böblingen, Haus der Begegnung
  • Café Emil Diezenhalde: 15.30 Sprachtreff - Conversation - Française: Wer Lust und Laune hat, seine Französischkenntnisse anzuwenden, ist zu unserem Sprachtreffen herzlich eingeladen
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Böblingen24.09.2018
  • Vater-unser-Gemeinde: 18.00 Rosenkranzgebet