Sparkasse lädt zu Vortrag über Unternehmensnachfolge

Kreissparkasse verbessert Generationenmanagement

Artikel vom 05. Juli 2018 - 18:17

BÖBLINGEN (red). Die Kreissparkasse Böblingen geht mit einem Angebot für Mittelständler neue Wege. Die beiden sogenannten Generationenmanager Harald Botsch und Jens Jung wollen künftig vor allem hier ansässige Mittelständler in Sachen Unternehmensnachfolge beraten und frühzeitig begleiten. "Den Generationswechsel erfolgreich zu gestalten und das Geschaffene über die eigene aktive Zeit hinaus zu sichern, gilt als Königsdisziplin im unternehmerischen Leben", schreibt die Bank in einer Einladung.

Am kommenden Montag, den 9. Juli will die Kreissparkasse den neuen Ansatz auf einer Auftaktveranstaltung vorstellen. Dazu sind drei Referenten angekündigt, die auf diesem Themengebiet über einiges an Erfahrung verfügen: Maria Wirtz ist Unternehmensberaterin mit dem Schwerpunkt Nachfolge bei der TMS Unternehmensberatung in Köln. Frank Helmut Büchler arbeitet als Fachanwalt für Erbrecht und ist Partner bei der Freiburger Anwaltskanzlei Friedrich Graf von Westphalen & Partner. Außerdem wird KSK-Vorstandsmitglied Michael Tillmann zu den Gästen sprechen.

Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Sparkassenforum in der Bahnhofstraße 8 statt. Um Anmeldung wird gebeten. Die Kreissparkasse bittet darum, den persönlichen Berater zu informieren, mit wie vielen Personen eine Teilnahme an der Veranstaltung gewünscht ist.

Verwandte Artikel