"Schnitzeljagd" für Jedermann

Projekttage an der Erich-Kästner-Schule

Artikel vom 13. Juni 2018 - 14:48

BÖBLINGEN (red). An den Projekttagen der Erich Kästner Grundschule, die noch bis Freitag dauern, beschäftigt sich jede Klasse mit einem Land der Erde. Aus Büchern und dem Internet wird alles Interessante gesucht und zusammengestellt.

Der dritte Tag ist Aktionstag in der Sporthalle, in der Schule und auf dem Pausenhof. Alle Kinder der vierten Klasse tragen seit März Fitness-Armbänder mit wöchentlicher Klassen-Erfassung der Bewegungen. Die Schule erhält deshalb das Zertifikat: "EKS Grundschule mit sport-und bewegungserzieherischem Schwerpunkt"

Passend zum Thema "Länder der Erde" wurde die Standortbestimmung auf dem Globus mit Längen- und Breitengraden ausfindig gemacht. Die Forscher- und Roboter-AGs gehen auf GPS-Schnitzeljagd mit Tablet PCs. Vorher gibt es eine kleine Einführung "Wie funktioniert GPS?" Damit sollen neue erweiterte Möglichkeiten des mobilen Lernens aufgezeigt werden.

Im Grünzug auf der Diezenhalde sind viele Punkte wie beim "geocaching" markiert. Es gibt drei Runden mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Auf der 3. und 4. Tour kann ein geocache gesucht werden, weitere Touren sind geplant.

Wer als Gruppe oder Klasse mitmachen möchte, kann die Unterlagen in der Jugendbücherei Diezenhalde gegen eine kleine Spende für die Roboter-AG bekommen. Erforderlich ist ein Smartphone oder Tablet PC mit der App "GPS Track" und zu Hause vorgeladener Map. Während der Tour ist keine Verbindung erforderlich. Auf die ersten 10 wartet ein vorgestanzter Papp-Bogen zum Kleben eines (eckigen) Globus.

Wer als Helfer auch die Begeisterung bei den Vorbereitung-Projekten für den Roboter Wettbewerb im Dezember erleben, möchte, kann sich im Sekretariat der Schule bei Frau Wilczynski unter 669-4323 melden.

Verwandte Artikel