• "Wir kämpfen um jeden Arbeitsplatz"

    Mitarbeiter von Honeywell in Schönaich wehren sich gegen drohenden Stellenabbau und beklagen, nicht informiert zu werden

    Böblingen Bei den in Schönaich beschäftigten Mitarbeitern von Honeywell herrscht große Sorge um die berufliche Zukunft. Der international tätige Konzern will Teile seiner in Deutschland angesiedelten Produktionsstätten ins Ausland verlagern. Und dem Standort Schönaich droht, zumindest auf längere Sicht, das Aus.BÖBLINGEN. Donnerstagabend in einer Schönaicher Gaststätte: Rund 25 Kollegen, die bei Honeywell in Schönaich ihr Geld verdienen, versammeln sich zum Austausch. Äußern ihre Sorge darüber, was aus ihrem Arbeitsplatz werden könnte, befürchten, dass der Konzern am Ende den kompletten Standort Schönaich schließen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen20.04.2018
  • Rock-Café, August-Borsig-Straße 11: 20.00 BLOC-PARTY - mit DJ Crazy
  • Freie evang. Gemeinde: 20.00 Jon Bauer
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Böblingen20.04.2018
  • Vater-unser-Gemeinde: 18.00 Gebet um den Frieden