"Beispielhaftes Bauen im Kreis"

Wettbewerb ausgeschrieben

Artikel vom 04. Mai 2017 - 18:24

KREIS BÖBLINGENT (red). In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt lobt die Architektenkammer Baden-Württemberg das Auszeichnungsverfahren "Beispielhaftes Bauen im Landkreis Böblingen 2009 - 2017" aus, Schirmherr ist Landrat Roland Bernhard. Gesucht sind realisierte Objekte aus den Bereichen Wohnen, Wohnumfeld, öffentliche Bauten, Industrie- und Gewerbebauten, Garten- und Parkanlagen, Innenraumgestaltungen sowie städtebauliche Projekte. Auch Umbauten und Umnutzungen gehören dazu. "Ich freue mich, dass die Architektenkammer Baden-Württemberg mit dem Landratsamt gemeinsam diesen Wettbewerb veranstaltet, um herausragende Bauwerke im Landkreis zu würdigen", erklärt Bernhard. Eine Auszeichnung erhalten solche Einreichungen, die beispielgebend für die Architektur und Stadtgestaltung in unserem Alltag sind, die Positives für das Wohlbefinden und das Zusammenleben von Menschen leisten. Das können gleichermaßen ein öffentlicher Platz oder Garten sein wie eine Schule oder Scheune - also keineswegs nur spektakuläre Großprojekte.

Das letzte Verfahren "Beispielhaftes Bauen" im Landkreis Böblingen fand 2009 statt. 22 Objekte erhielten damals eine Prämierung. Die Einreichungsfrist läuft bis zum 27. Juni, detaillierte Auslobungsunterlagen finden sich unter http://www.akbw.de/architektur/beispielhaftes-bauen.html im Internet

Verwandte Artikel