Zur Person: Wolfgang Eble

Artikel vom 05. April 2016 - 16:48

Der Leitende Kriminaldirektor Wolfgang Eble, Chef des Instituts für Fortbildung der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Böblingen, feiert sein 40-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst. Der 1955 in Ulm an der Donau geborene Eble trat 1976 ein Jahr nach seinem Abitur in die Bereitschaftspolizei in Lahr ein. Vier Jahre später folgte der Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst als Kriminalkommissar. Nach verschiedenen Stationen war er von 2001 bis 2013 Leiter in der früheren Polizeidirektion in Tauberbischofsheim, wo er bis heute seinen Wohnsitz hat. Im Zuge der Polizeireform wurde er 2014 mit dem Aufbau und der Leitung des neugeschaffenen Instituts für Fortbildung in Böblingen beauftragt, einem von drei Instituten der reformierten Hochschule für Polizei in Baden-Württemberg. (red)

Verwandte Artikel