Charity-Gala: 980 Euro für Rote Nasen

Spaß für kranke Kinder

Artikel vom 09. April 2015 - 04:33

HERRENBERG (red). Am 29. Januar hatten die Eventagentur Malu aus Herrenberg und Zauberkünstler Arnd Röhm aus Jettingen zu einer Charity-Gala zugunsten der "Roten Nasen" im Jettinger Bürgersaal geladen (die KREISZEITUNG berichtete). Im Anschluss daran war außerdem ein Spendenkonto eingerichtet worden, auf dem nach der Veranstaltung Spenden eingezahlt wurden. Nun ist die Aktion vorbei und die Veranstalter haben stolze 980 Euro gesammelt. Die Roten Nasen sind eine internationale Vereinigung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, in Krankenhäusern für etwas Erheiterung zu sorgen. Auch Mona Fahrbach von der Eventagentur und Arnd Röhm waren noch einen halben Tag in der Kinderklinik in Tübingen, um dort den kranken Kindern einen schönen Tag zu gestalten.

Verwandte Artikel