Neun spielt wichtige Rolle

Grüne in Grafenau stellen ihre Gemeinderatsliste auf

  • img
    Bild 1 von 2
    Die Gemeinderatskandidat(inn)en der Grafenauer Grünen (von links): Heribert Stürtz, Sarah Harms, Kevin Kubsch, Dr. Astrid Kiefer, Gerd Jocher, Kathrin Rau, Dr. Muhammet Ariöz, Annalisa Mornhinweg, Frank Belger, Jessica Cecotti, Martina Exner-Judd, Claudia Jeschka, Karlheinz Krüger und Rita Graf Foto: red
  • Bild 2 von 2

Artikel vom 26. Februar 2019 - 12:18

GRAFENAU (red). Seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai nominiert hat der Ortsverband Grafenau von Bündnis 90/Die Grünen. Dabei spiele die Zahl neun eine wichtige Rolle, heißt es in einer Pressemitteilung: Neun Bewerber(innen) sind junge Leute, die erstmals auf der Liste stehen; und neun der 16 Kandidat(inn)en sind weiblich.

Rita Graf, Kathrin Rau, Dr. Astrid Kiefer, Kevin Kubsch und Martina Exner-Judd führen die zehn Döffinger Listenplätze an. Gefolgt werden sie von Karlheinz Krüger, Pascal Cecotti, Jutta Greil, Jessica Cecotti und Annalisa Mornhinweg. Aus dem Ortsteil Dätzingen wollen Sarah Harms, Frank Belger, Claudia Maria Jeschka, Gerd Jocher, Heribert Stürtz und Dr. Muhammet Ariöz in den Grafenauer Gemeinderat. In der zu Ende gehenden Amtszeit sind die Grünen mit drei Leuten im Gemeinderat vertreten. Rita Graf und Astrid Kiefer bewerben sich wieder.

Verwandte Artikel