Andere Abfahrtszeiten, veränderte Linienführung

Wegen der Sanierung der Aidlinger Ortsdurchfahrt müssen sich Busfahrgäste ab Montag auf Veränderungen einstellen

Artikel vom 22. Februar 2019 - 14:42

AIDLINGEN (red). Die Kreisstraße 1066 wird im Bereich der Ortsdurchfahrt Aidlingen in vier Bauabschnitten saniert. Während der einzelnen Bauabschnitte wird die Hauptstraße (K 1066) nur einseitig in Richtung Calw befahrbar sein. Für den Busverkehr werden Ampeln aufgestellt, um die Befahrung in beide Richtungen zu ermöglichen.

Die Regelungen gelten ab Montag, 25. Februar, voraussichtlich bis kurz vor Weihnachten. Auf den Fahrplan der Linie 763 (Sindelfingen - Böblingen - Aidlingen - Calw) werden die Baumaßnahmen planmäßig keine Auswirkung haben. Durch die Ampelschaltung können die Linienwege unverändert befahren werden. Für die Buslinie 768 (Lehenweiler - Aidlingen), neu 768 (Lehenweiler - Aidlingen - Ehningen) ergeben sich ab dem 25. Februar folgende Fahrplanänderungen: Die Abfahrtszeiten ab Lehenweiler werden von der Minute x.59 vormittags auf die Minute x.47 und nachmittags auf die Minute x.51 vorgezogen. Zudem wird der Linienweg angepasst. Von Lehenweiler kommend werden nach der Haltestelle Schafhauser Straße nun zuerst die Aidlinger Schulen - die Sonnenbergschule und dann die Buchhaldenschule - angefahren. Danach geht die Fahrt wie gewohnt über Aidlingen Rathaus und Aidlingen Furthmühle mit Umsteigemöglichkeit auf die Linie 763. Anschließend wird die Linie 768 analog zur Linie 764 nach Ehningen geführt. Hier wird der Anschluss auf die S-Bahn in Richtung Stuttgart hergestellt. Die Fahrt um 6.56 Uhr, die ab Aidlingen Furthmühle um 7.07 die Liniennummer wechselt und als Linie 763 nach Böblingen weiterfährt, bleibt unverändert und wird nicht über Ehningen geführt. Auch an der Direktbusfahrt vom Goldberg-Gymnasium (13.02 Uhr) nach Lehenweiler ändert sich nichts.

Das hat folgende Auswirkungen auf die Schulen:

Gemeinschaftsschule Grafenau: Von der Gemeinschaftsschule Grafenau wird zusätzlich auf der Linie 768 nach Unterrichtsende um 15.15 Uhr montags bis donnerstags eine Fahrt nach Aidlingen um 15.30 Uhr eingerichtet. Die bisherige Fahrt nach Unterrichtsende 16.05 Uhr wird künftig um 16.15 Uhr montags bis donnerstags gefahren. An Freitagen entfällt die bisherige Fahrt nach Aidlingen um 16.15 Uhr, da kein Nachmittagsunterricht stattfindet. Der Schulbus der Linie 763A verkehrt im Abschnitt Gechingen - Aidlingen fünf Minuten früher als bisher um 7.30 Uhr (bisher 7.35 Uhr ab Gechingen Im Gailer). Damit soll ein pünktlicher Unterrichtsbeginn an der Gemeinschaftsschule Grafenau gesichert werden.

Schulen in Aidlingen: Der Schulbus der Linie 763A verkehrt im Abschnitt Gechingen - Aidlingen fünf Minuten früher als bisher um 7.30 Uhr (bisher 7:35 Uhr ab Gechingen Im Gailer). Für Schüler aus Dagersheim und Darmsheim, die die Sonnenbergschule in Aidlingen besuchen, wurde zudem eine neue Fahrt eingerichtet: Diese startet um 7.27 Uhr an der Haltestelle Dagersheim Haus der Vereine und führt über Aidlingen Furthmühle nach Lehenweiler, wo der Bus als Linie 768 weiter zur Sonnenbergschule fährt (Ankunft 7:52 Uhr). Die Fahrt der Linie 768 von Lehenweiler nach Aidlingen zur ersten Schulstunde wird von 7.40 auf 7:45 Uhr verlegt. Der Linienverlauf wird so angepasst, dass zunächst die Aidlinger Schulen angefahren werden, sodass dennoch ein pünktlicher Unterrichtsbeginn gesichert werden kann.

Maria-von-Linden-Gymnasium Stammheim: Der Schulbus der Linie 763A zur ersten Schulstunde am Maria-von-Linden-Gymnasium Stammheim verkehrt künftig acht Minuten früher, um 6.55 Uhr (bisher 7.03 Uhr ab Aidlingen über Gechingen).

Die geänderten Fahrpläne sind über die Internetseite http://www.vvs.de sowie die VVS-App abrufbar.
Verwandte Artikel