Im Backhaus Dachtel duftet es

Jubiläum: Tag der offenen Tür

Artikel vom 11. Oktober 2018 - 17:24

DACHTEL (red). Im Jahr 1838 wurde in Dachtel an das bestehende Waschhaus aufgrund eines Erlasses des Königreichs Württemberg ein Backhaus angebaut. Anlässlich dieses 180. Jahrestages findet am Samstag, 13. Oktober, im Backhaus in Dachtel ein Tag der offenen Tür statt.

Ab 9 Uhr können Besucher zuschauen, oder helfen beim Einheizen, Einschießen, Teigkneten sowie beim Belegen von Pizza oder Kuchen helfen. Natürlich können alle Köstlichkeiten aus dem Backhaus auch probiert werden. Ob leckere herbstliche Obstkuchen, oberschwäbische Seelen, Zwiebel- oder Kartoffelkuchen, Backhaus-Müsli, gedörrtes Obst bis zum leckeren Braten, der über Nacht auf Niedrigtemperatur im Ofen brutzelt - alles ist möglich. Eine besondere Attraktion startet um 15 Uhr unter dem Motto "Backhaus trifft Mühle": Was liegt näher, als das Mehl vor der eigenen Haustür. Die Aidlinger Mühle stellt die verschiedenen Mehlsorten vor und erklärt die Vorzüge des heimischen Mehls. Ab 14 Uhr wird der Brunnenrand Mittelpunkt für viele Probierele quer durchs Backhaus-Back-Programm. Und damit das alles nicht zu trocken bleibt, funktionieren wird der Brunnen zum Weinbrunnen. Es findet aber kein Brot- oder Kuchenverkauf statt. Wer Lust hat, sich auszuprobieren, kann das mitbringen, was es zu backen gilt. Anmeldung erbeten unter (0 70 56) 96 47 96.

Verwandte Artikel