Grafenau hat künftig ein standesgemäßes Rathaus

Umzug der Gemeindeverwaltung steht unmittelbar bevor - Tag der offenen Tür im Herbst

  • img
    Die neue Funktion des ehemaligen Bürogebäudes in Döffingen prangt in roten Lettern an der Hauswand / KRZ-Foto: Thomas Bischof

Artikel vom 09. August 2014 - 18:53

GRAFENAU (red/wei). Derzeit sind noch Handwerker zugange. Die neuen Möbel sind bereits geliefert. Türen werden eingebaut und die Schließanlage installiert. Doch bald ist es soweit: Ab dem 26. August befindet sich die Gemeindeverwaltung von Grafenau im neuen Rathaus, in Hofstetten 12.

In den vergangenen Wochen haben die Gemeindebediensteten bereits einen Teil des Archivs in die neue Registratur gebracht oder alte Akten aussortiert. Für den Umzug ist das Rathaus ab Donnerstagnachmittag, 21. August sowie am Freitag, 22. August und Montag, 25. August geschlossen.

"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich sehr auf die neuen und hellen Büroräume," weiß Bürgermeister Martin Thüringer und fügt hinzu: "Im alten Gebäude Wittumstraße 1 waren die Verhältnisse für die 18 Beschäftigten sehr beengt, jeder Winkel wurde ausgenutzt." Bisher gab es nur einen Besprechungsraum, in Zukunft sind dafür drei Räume vorgesehen. Das Gebäude, in dem eine EDV-Firma ihr Domizil hatte, ist jetzt mit einem Aufzug auch gut barrierefrei erreichbar. Nach der Verlagerung der Firma konnte im Jahr 2010 die Gemeinde das Gebäude erwerben, das jetzt noch einen Anbau bekam. "Der Vorschlag zum Kauf dazu kam von einem Gemeinderatsmitglied. Wir in der Verwaltung waren zu vorsichtig, um an ein neues Rathaus zu denken", meint Thüringer. Aber es sei eine einmalige Gelegenheit gewesen - so der Rathauschef.

Die Gemeinde muss rund 2,2 Millionen Euro für die neuen Verwaltungsräume investieren. "Normalerweise kostet ein solches Rathausgebäude eine Gemeinde zwischen 3,5 und 4Millionen Euro", weiß der Rathauschef. Zudem hat Grafenau für das Projekt Zuschüsse aus dem Landessanierungsprogramm sowie dem Ausgleichsstock in Höhe von 1,1 Millionen Euro erhalten.

Die offizielle Einweihung des Neuen Rathauses soll im Herbst mit einem Tag der offenen Tür stattfinden. Zeitgleich soll der Abschluss der Arbeiten für die neuen Ortsmitte gefeiert werden.

Zwar ändert sich mit dem Umzug ins neue Domizil die Adresse, doch Telefonnummer (07033) 403-0 und E-mail-Adresse info@grafenau.kdrs.de bleiben dieselben.

Verwandte Artikel