• TIERSCHUTZ / Hühner, Hasen und Enten auf engstem Raum im Dunkeln eingepfercht - Wenn Federvieh und Meister Lampe ein kümmerliches Dasein fristen

    .

    Lehenweiler RUTESHEIM / KREIS BÖBLINGEN - So mancher Besitzer scheint es mit der artgerechten Tierhaltung nicht so genau zu nehmen. Denn jede Woche erreichen die Böblinger Geschäftsstelle des Deutschen Tierschutzbundes drei bis vier Anrufe besorgter Zeitgenossen, die auf Mißstände aufmerksam machen. Mit einem besonders beklagenswerten Fall von unsachgemäßer Tierhaltung muß sich das Veterinäramt seit Monaten herumschlagen.Ständige Dunkelheit, drangvolle Enge und alter Kot umgibt Meister Lampe und das liebe Federvieh in einer Hütte beim Rutesheimer Minigolfplatz. Doch Gartenpächtern in der unmittelbaren Nachbarschaft bleibt dieses kümmerliche Dasein der Tiere nicht verborgen, sie erzählen es weiter. Und Ursula

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Sanierung Nikolaikirche
Veranstaltungen
Aidlingen05.07.2018
  • Rathaus: 19.00 Ausstellungseröffnung: Korrespondenzen – eine Interaktion zweier Stuttgarter Künstler - Ausstellung dieses gemeinschaftlichen Kunstprojekts mit der dazu gehörenden Korrespondenz und Einzelwerke von Gwendolyn Kleemann und Oliver Wendel, die beiden sind gute Freunde und seit sie sich kennen diskutieren sie, beraten und unterstützen sich gegenseitig in ihren vielfältigen Projekten, so unter anderem bei Trickfilmen, selbstverlegten Magazinen und ihren Einzelausstellungen, die unterschiedlichen Ausdrucks- und Darstellungsweisen der beiden Künstler verbinden sich zu einer gemeinsamen fortlaufenden Geschichte, es ist eine spannende Reihe mit poetischen, kraftvollen, erschreckenden, teils provozierenden und lustigen Bildern, mittlerweile sind schon fast 20 Kunstwerke entstanden, Ausstellung bis 21. Juli
Wetter
Fotogalerien
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Aidlingen23.06.2018
  • AIDLINGEN-EHNINGEN-GÄRTRINGEN: 17.30 Friedensgebet für den Kongo - Gärtringen
  • AIDLINGEN-EHNINGEN-GÄRTRINGEN: 18.00 Vorabendmesse - Gärtringen
Grafenau23.06.2018
  • 18.30 Ostelsheim, Eucharistie
Gemeinderatswahlen 2014
Facebook