Anmeldung der Erstklässler

Artikel vom 10. März 2020 - 16:12

SINDELFINGEN (red). Eltern von Kindern, die bis zum 31. August 2020 das sechste Lebensjahr vollendet haben, wurden von der Grundschule angeschrieben, um ihr schulpflichtiges Kind für das kommende Schuljahr anzumelden. Auch Kinder, die im Zeitraum vom 1. September 2014 bis 30. Juni 2015 geboren sind, können zur Aufnahme angemeldet werden. Voraussetzung dafür ist, dass sie aufgrund ihres Entwicklungsalters für schulfähig befunden worden sind. Die Anmeldung und die persönliche Vorstellung der Kinder durch die Eltern erfolgt an der zuständigen Grundschule unter Vorlage der Geburtsurkunde oder des Familienstammbuches am 26. März ab 14 Uhr oder zur im Einladungsschreiben genannten Zeit.

Mit der Anmeldung zum Unterricht können die Kinder auch zur Zusatzbetreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule - von 7 oder 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr) oder zur Flexiblen Nachmittagsbetreuung (13.30 bis 16 Uhr) und zur Erweiterten Betreuung (16 bis 17 oder 17.30 Uhr) angemeldet werden. Diese Angebote sind kostenpflichtig. Die Höhe der Kosten ist nach Kinderzahl gestaffelt. Zur Anmeldung bei den Betreuungsangeboten bringen müssen die Eltern ihre Bankverbindungsdaten, Arbeitsbescheinigungen und gegebenenfalls auch den Impfpass mitbringen.

Verwandte Artikel