Was sagt das kleine Blutbild?

Aus der Reihe "Medizin für Sie"

Artikel vom 17. Februar 2020 - 17:06

SINDELFINGEN (red). Beim Vortragsabend der Reihe "Medizin für Sie" des Klinikverbunds Südwest am heutigen 18. Februar erläutert Chefarzt Dr. Thilo Rünz, welche Erkenntnisse ein Arzt aus dem kleinen Blutbild zieht und was Patienten wissen sollten.

Das Blutbild zählt zu den gängigsten diagnostischen Verfahren und steht am Anfang vieler Untersuchungen. Blutbildveränderungen verraten eine Menge über den Gesundheitszustand des Patienten. Das Blutbild ist ein erster Richtungsweiser zu Beginn einer Behandlung. Auch wenn die Auswertung eines Blutbildes einem recht klaren Schema folgt, kommt es auf die Erfahrung des behandelnden Arztes an, um die Werte richtig zu lesen.

Am heutigen Dienstag um 19 Uhr erläutert im Chesterfield-Saal im Untergeschoss der Kliniken Sindelfingen Chefarzt Dr. Thilo Rünz, Institut für Laboratoriumsmedizin, Transfusionsmedizin und Mikrobiologie, Leiter der Fachabteilung Hygiene und Infektionsprävention, was Patienten über das Blutbild wissen sollten. Im Anschluss an den Vortrag ist ein Rundgang durchs Labor eingeplant.

Verwandte Artikel