Aus Privatgärten auf Stadtplätze

Stadtverwaltung Sindelfingen sucht Fichten und Tannen, die als Weihnachtsbäume taugen

Artikel vom 28. Oktober 2019 - 16:30

SINDELFINGEN (red). Gerade noch war Eiscafé-Wetter und nun stehen schon die Lebkuchen, Spekulatiuspackungen und Schoko-Weihnachtsmänner im Regal. Auch in Sindelfingen weihnachtet es schon sehr. Deshalb sucht die Stadt Weihnachtsbäume für öffentliche Plätze.

Seit vielen Jahren ist es in Sindelfingen Tradition, dass zur Weihnachtszeit auf dem Marktplatz und dem Wettbachplatz jeweils ein großer, geschmückter Weihnachtsbaum steht. "Leider wird es immer schwieriger, Fichten oder Tannen zu finden, die von ihrer Kronenform und ihrem Aussehen für diesen ehrenhaften Weihnachtsjob geeignet sind", heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Daher sucht die Stadtverwaltung entsprechende Bäume von privater Seite.

Angebote von Bürgern, die ihre Fichte oder Tanne, die sie fällen wollen oder müssen, als Weihnachtsbäume zur Verfügung stellen, nimmt die Stadtverwaltung gerne entgegen. Die Bäume sollten einzeln stehen, einen regelmäßigen Wuchs und eine ansprechende Kronenform aufweisen. Sofern die angebotenen Bäume für den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet sind, werden die Kosten für die Fällung und der Abtransport von der Stadt übernommen.

Wer einen entsprechenden Baum zur Verfügung stellen möchte, kann sich an den Zweckverband Technische Betriebsdienste Böblingen/Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 49 98-0, E-Mail zweckverband@zv-tbs.de, wenden.

Verwandte Artikel