• Großaufgebot gegen Darmsheimer Garagenbrand

    200 Einsatzkräfte bekämpfen in der Nacht zum Donnerstag ein Flammenmeer in der Darmsheimer Porschestraße

    Darmsheim Mit einem Großaufgebot mussten über 200 Einsatzkräfte aus Feuerwehren, Technischem Hilfswerk, Rettungsdienst und Polizei in der Nacht zum Donnerstag den Großbrand eines Garagen- und Werkstatt-Komplexes in Darmsheim bekämpfen. Das Gebäude in der Porschestraße brannte komplett nieder.DARMSHEIM. 23.10 Uhr war es, als das Feuer in dem Hinterhof in der Porschestraße ausbrach und sich rasch ausbreitete. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Darmsheimer Feuerwehr schlugen bereits meterhohe Flammen aus einer der Garagen und breiteten sich rasch aus. Vier angrenzende Wohngebäude in der Porschestraße und der Kruppstraße wurden von der Polizei vorsorglich geräumt. Nicht ohne guten Grund. Der an das

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Sindelfingen18.01.2020
  • Messe Sindelfingen: 11.00 Antik & Ambiente 2020 - Antik & Ambiente 2020 Feinste Kunstwerke und Antiquitäten fürs Domizil, edles Silber und Meisterwerke alter Juwelierskunst treffen auf der Antik & Ambiente auf raffiniertes neues Design, moderne Glasobjekte und andere stilvolle zeitgenössische Interpretationen der aktuellen Wohnästhetik. Die sachkundige Jurierung durch international anerkannte Experten sorgt für Sicherheit beim Kauf. Eine hochkarätige, charmante Melange für die Sinne … Die „Antik & Ambiente“ findet vom 16. bis 19. Jan. 2020 in der Messe Sindelfingen statt. Den Auftakt bildet eine feierliche Eröffnung am 16. Jan. von 17 bis 21 Uhr. Von Fr bis So ist die Messe von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 12 €, ermäßigt 10 €. Für Kinder unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei. Weitere Informationen: www.antik-ambiente-messe.de
  • Galerie der Stadt Sindelfingen - Lütze Museum: 11.00 Führung - Kunst zur Marktzeit
  • Theaterkeller, Vaihinger Straße 14: 20.00 und So. 18.00, Small Town Boy - die Junge Bühne bringt das Werk als Tanz- und Sprechtheaterproduktion in den Theaterkeller, Gesamtleitung und Regie: Ingo Sika, Choreografie: Pascal Sangl
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Sindelfingen17.01.2020
  • Evang.-methodistische Kirche, Maichinger Str. 22: 20.00 Konzert zur Allianz-Gebetswoche - "Befiehl du deine Wege" - mit Esther und Werner Hucks, Evang.-methodistische Kirche, Maichinger St. 22
Weitere Kirchen
Sindelfingen17.01.2020
  • Erlöserkirche, Maichinger Straße 22: 20.00 Konzert mit Esther und Werner Hucks: Lieder wie Gebete - Lieder, die Kraft schenken - „Viele Choräle sind Wort gewordene Gebete – wertvolle Lieder, die Kraft schenken“, meint Meistergitarrist Werner Hucks. „So auch das alte Lied ‚Befiehl du deine Wege’, das Paul Gerhardt in schweren Zeiten zwischen 1647-1653 geschrieben hat.“ Mit diesem Blick geht das Musiker-Paar beim Konzert in der Allianzgebetswoche altbekannte Lieder und Choräle neu an: Esther und Werner Hucks spielen sie „in aktuellem Gewand“, nämlich für Flügel, Querflöte oder Gitarre bearbeitet. Dazwischen lesen sie kurze Textpassagen und erzählen Wissenswertes über Hintergrund und Entstehungsgeschichte einzelner Lieder. Immer wieder entdecken und betrachten sie die „alten Schätze“ auch aus der Perspektive des Dialoges mit Gott – so, dass jeder, der mag, still für sich nachfühlen, mitsummen, neu entdecken oder mitbeten kann. „SDG“, Soli Deo Gloria – Allein Gott die Ehre, hat J. S. Bach unter viele seiner Kompositionen geschrieben. Gott zur Ehre – und Menschen zur Freude: Unter diesem Motto soll das Konzert der Allianzgebetswoche Böblingen-Sindelfingen in Sindelfingen stehen. Übrigens wird auch Johann Sebastian Bach zu hören sein im eigens für diesen Abend zusammengestellten Programm
Wetter