Erkundungstouren durchs Daimler-Werk

Mercedes-Benz-Kundencenter bietet Sonderführungen zu bestimmten Themen an

Artikel vom 12. Juli 2019 - 17:18

SINDELFINGEN (red). Das Mercedes-Benz-Kundencenter bietet auch im zweiten Halbjahr neben den täglichen Werkbesichtigungen Sonderführungen an. An neun Terminen werden Einblicke in neue Fachbereiche und Themen wie Sitzfertigung, Motorenendmontage, Umweltschutz, innovative Fertigungstechnologien oder Mercedes-AMG-GT-Montage gewährt. Interessenten können sich ab sofort zu den Themenführungen anmelden.

Start der neuen Themenführungsreihe ist am Dienstag, 16. Juli, mit einem Blick hinter die Kulissen der Motorenendmontage, in der vorgefertigte und zuvor angelieferte Aggregate aus anderen Werken entsprechend den Kundenbestellungen fertig gestellt werden. Zudem erhalten die Teilnehmer Einblicke in die Sitzfertigung.

Am Montag, 12. August, steht der Umweltschutz im Fokus einer Themenführung: Interessenten werden über das Umweltschutzmanagement des Sindelfinger Werks informiert und erhalten Einblicke in werkseigene Überwachungseinrichtungen, in die Funktionsweise der Abluft-Reinigungsanlagen der Lackierung sowie in Naturschutzmaßnahmen des Werkes.

"Das Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen im Wandel der Zeit" heißt das Thema am Dienstag, 10. September. Bei einer geführten Busrundfahrt können Besucher die Baustellen auf dem Werksgelände besichtigen sowie Fragen zum Zukunftsbild stellen.

Im Oktober und November bietet Daimler je zwei Sonderführungen an: Am Dienstag, 8. Oktober, geht es um die Betriebsfestigkeit der Karosserie. Am Dienstag, 22. Oktober, stellt das Mercedes-Benz-Werk die Historie und heutigen Arbeitsgebiete des hochmodernen Fahrsimulators am Standort Sindelfingen vor. Am Dienstag, 12. November, geht es dann weiter mit einem Einblick in die Mercedes-AMG-GT-Montage, in der zweisitzige AMG-Coupés und Roadster individuell nach Kundenwünschen gefertigt werden und deren Besuch sonst nur Kunden vorbehalten ist. Am Dienstag, 26. November, geht es um die Fahrzeugsicherheit.

Am Dienstag, 3. Dezember, zeigt die letzte Themenführung des Jahres, welche technisch hoch anspruchsvollen Umformwerkzeuge im Werkzeugbau der Sindelfinger Technologiefabrik hergestellt werden.

Die Themenführungen finden jeweils von 14 bis etwa16 Uhr statt. Die Anmeldung ist per E-Mail themenfuehrungen@daimler.com (Stichwort "Themenführung" plus Angabe des gewünschten Termins und Themas). Das Mindestalter für eine Teilnahme ist 16 Jahre. Die Kosten pro Person betragen zehn Euro und werden vor Ort bezahlt. Die Führungen beginnen und enden im Mercedes-Benz-Kundencenter Sindelfingen. Eine Übersicht aller Themenführungen und weiterführende Informationen gibt es unter http://www.mercedes-benz.de/kundencenter-sindelfingen.

Verwandte Artikel