Bacherle und Kober an Spitze der Grünen-Fraktion

Wechsel nach zweieinhalb Jahren

Artikel vom 10. Juli 2019 - 18:12

SINDELFINGEN (red). Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Sindelfinger Gemeinderat hat ihre neue Fraktionsspitze gewählt: Tobias Bacherle und Sabine Kober stehen in Zukunft an der Spitze der zehnköpfige Fraktion. Das gab die Fraktion auf der Grünen-Ortsmitgliederversammlung am Montag bekannt. Die Grünen waren mit dem Duo Bacherle/Kober als Spitzenkandidaten in den Gemeinderatswahlkampf gezogen. Tobias Bacherle löst Hans Grau, Sabine Kober Sabine Mundle ab. Grau und Mundle haben der Kommunalpolitik ade gesagt.

"Sindelfingen nachhaltiger, moderner und gerechter zu machen - dafür sind wir angetreten und dafür haben wir Grüne ein überwältigendes Votum bekommen", sind sich Bacherle und Kober einig. Die Grünen sind am 26. Mai hinter der CDU zweitstärkste Kraft im Sindelfinger Gemeinderat geworden. "Daran wird deutlich, dass wir in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind", sagt Sabine Kober. "Gleichzeitig ist unser starkes Ergebnis aber auch ein Votum dafür, dass in Sindelfingen eine stärkere, grüne Handschrift gewünscht ist."

Die bei den Grünen übliche Doppelspitze sieht die Gemeindeordnung beim Fraktionsvorsitz nicht vor. Dennoch will die Fraktion dem Prinzip, dass jeweils eine Frau und ein Mann sich die interne Führung und öffentliche Repräsentation teilen, treu bleiben. Daher wird zuerst Tobias Bacherle (24) den Vorsitz übernehmen. Nach zweieinhalb Jahren soll dann Sabine Kober (57) den Posten übernehmen; bis dahin ist sie als stellvertretende Fraktionsvorsitzende gewählt. Ba-cherle ist seit 2014 Stadtrat. Kober gehört dem Gemeinderat seit 2004 an; sie ist zudem Regionalrätin.

Verwandte Artikel