Tag der offenen Türen in den Kitas

Kita-Kinder müssen bis 31. März vorgemerkt werden

Artikel vom 04. Februar 2019 - 14:54

SINDELFINGEN (red). Im September beginnt das KiTa-Jahr 2019/20. Um allen Familien zum Kita-Jahr 2019/2020 bedarfsgerecht eine Betreuung für ihre Kinder anbieten zu können, bittet das Amt für Bildung und Betreuung der Stadt Sindelfingen, Eltern und Sorgeberechtigte, deren Kinder ab September eine städtische Kita besuchen sollen, diese bis 31. März bei der Zentralen Vormerkstelle vorzumerken. Unter dem Link http://nhkita.sindelfingen finden Interessenten eine Übersicht aller städtischen Einrichtungen und das Kontaktformular Vormerkung. Fragen zur Vormerkung werden montags bis freitags von 8 bis 11 Uhr unter Telefon (0 70 31) 94-458 beantwortet. Die Stadt weist darauf hin, dass ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer bestimmten städtischen Kita nicht bestehe.

Wer sein Kind ins Katholische Kinderhaus St. Martin in Maichingen, in den Evangelischen Kindergarten im Altenpflegeheim Burghalde oder in den Waldorfkindergarten schicken möchte, muss sich direkt an den Träger der jeweiligen Einrichtung wenden.

Eltern und Sorgeberechtigte können beim Tag der offenen Kita-Türen am Samstag, 16. Februar, von 10 bis 13 Uhr die Bildungs- und Betreuungsangebote aller städtischen Kitas in der Kernstadt, in Darmsheim und Maichingen sowie des Kinderhauses St. Martin, des Evangelischen Kindergartens Burghalde und des Waldorfkindergartens kennenlernen.

Verwandte Artikel