Anzeige

Tüftler und Bastler animieren zum Mitmachen

"Mini Maker Faire" im Jugendforschungszentrum

Artikel vom 09. November 2018 - 17:00

SINDELFINGEN (red). Nach der erfolgreichen Erstveranstaltung 2017 geht die "Mini Maker Faire Sindelfingen" in die zweite Runde. Am Samstag, 10. November, heißt es wieder "Nicht nur schauen, sondern anfassen, mitmachen und selbst ausprobieren". Die vom Jugendforschungszentrum Energie und Umwelt im Landkreis Böblingen (JFZ) organisierte Veranstaltung beginnt um 10 Uhr mit einem Grußwort von Landrat Roland Bernhard. Neben einer Ausstellung, in der "Maker" (Tüftler, Bastler) ihre Projekte zeigen, können Besucher Vorträge besuchen oder in Workshops selbst aktiv werden.

Es werden die vielfältigen Möglichkeiten gezeigt, wie man - besonders als Kind oder Jugendlicher - selber kreativ tätig sein kann. Das wesentliche Ziel der "Maker" ist: gemeinsam kreativ sein, basteln, bauen und experimentieren, sich gegenseitig inspirieren lassen und das Wissen teilen. Die Themen sind vielfältig: 3-D-Druck, Elektronik, Projekte mit Arduino, Calliope und Raspberry PI, Löten, Arbeiten mit Holz, Programmieren, Naturphänomene-Erkunden und vieles mehr. Auch die fortschreitende Digitalisierung und das Internet der Dinge gehören dazu.

Die Veranstaltung findet in den Gebäuden E und F der Gottlieb-Daimler-Schule 2 in Sindelfingen statt und endet um 16.30 Uhr. Der Eintritt und der Besuch der Vorträge und Workshops sind kostenfrei.

Verwandte Artikel