Anzeige

Zehn Jahre Stiftung Martinskirche

Öffentliches Stifterfest am kommenden Sonntag

Artikel vom 06. November 2018 - 15:54

SINDELFINGEN (red). Auf Sonntag, 11. November, 16 Uhr lädt die Stiftung Martinskirche zum Stifterfest ein. "Das Fest ist offen für alle und das wird auch künftig so sein", schreibt Pfarrer Jens Junginger. Die Stiftung sorgt sich um den Erhalt der Martinskirche. Sie verbindet Christen- und Bürgergemeinde. Zugleich ist sie auf die Zukunft und damit auf eine Kirche der Zukunft ausgerichtet. Nach zehn Jahren Stiftung Martinskirche gelte es danke zu sagen für die Unterstützung in den letzten Jahren.

Die Stadt wird, vertreten vom Ersten Bürgermeister Christian Gangl, aus ihrer Perspektive die Existenz und Notwendigkeit der Stiftung beleuchten. Pfarrer Liebs von der Evangelischen Landeskirche wird ein Grußwort sprechen. Pfarrer Jens Junginger wird einen Impulsvortrag zum Thema "Kirche im öffentlichen Raum - Auftrag und Aufgabe!" geben. Immanuel Rühle wird aktuelle Informationen zur Lage der Stiftung vortragen. Die Veranstaltung wird vom Ehepaar Hanke musikalisch bereichert.

Beim geselligen Zusammensein im Stiftshof wird Henriette Huster-Braumann, Kirchengemeinderätin und Mitglied im Beirat der Stiftung, die vielfältigen Vorhaben und Aktivitäten der Stiftung im Jahr 2019 vorstellen. Das Stifterfest bildet den Auftakt dazu. Es wird ein buntes Programm sein, bei dem die Geschichte der Martinskirche beleuchtet wird, die Martinskirche als Ausstellungsraum für Felger-Bilder dienen wird und es wird hier natürlich wieder viel Musik gespielt. "Der Raum der Martinskirche soll auch wieder verstärkt ein Raum sein und werden, der von sich erzählt, welche Glaubenserfahrungen er beinhaltet, ein Raum der spirituell und theologisch erschlossen und erlebt werden will, von Jung und Alt", so Junginger abschließend.

Verwandte Artikel